Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murau: 4. Energiecamp „Exit Öl“

Murau: 4. Energiecamp „Exit Öl“Montag, 30. April 2018

„Raus aus dem Öl“ – 4. Energiecamp der Holzwelt Murau fordert mehr Entschlossenheit beim Ausstieg aus fossilen Energien

Zum vierten Mal findet in Murau in der Steiermark das „Energiecamp“ statt, ein Format, das sich vor allem an junge Menschen aus dem In- und Ausland wendet. Das heurige Camp steht unter dem Motto „Exit Öl“ und stellt innovative Strategien zum Ausstieg aus fossilen Energien vor. Den TeilnehmerInnen wird in Murau die einmalige Gelegenheit geboten, zu erschwinglichen Preisen an einer Top-Konferenz teilzunehmen und relevante Fragen zum Thema Energie mit versierten ExpertInnen zu diskutieren. Fachvorträge, Diskussionen, innovative Beispiele und herausragende Start ups stehen am Programm.

Die Veranstalter spannen einen Bogen über die globalen Zusammenhänge, die nationale und regional die Forschungsinitiative „Green Energy Lab“ stellt sich als Vorzeigeregion vor, die mögliche „Dekarbonisierung der Industrie in Österreich’“ wird beleuchtet, die Start up Förderinitiative „next incubator“ der Energie Steiermark informiert über Beteiligungsmöglichkeiten und Thomas Zeinzinger, Initiator des Blockchain Hub Graz referiert über „Blockchain – dezentrale Energietransformation“. Weitere Programmschwerpunkte beleuchten die Themen Wasserkraft, Solarenergie oder Zukunftsstrategien für Biomasse in Europa.

Harald Kraxner, Geschäftsführer der Holzwelt Murau formuliert eine Botschaft, die sich wie ein roter Faden durch das 4. Energiecamp Murau ziehen wird: „Wir fordern mehr Entschlossenheit beim Ausstieg aus fossilen Energien. Die  Technik dafür ist in allen Bereichen bereits ausreichend vorhanden. Es liegt an uns allen und vor allem auch an den politischen Entscheidungsträgern, diesen Ausstieg mit aller Kraft weiterzutreiben. Wir zeigen heuer in unserem Programm ein Spektrum der Maßnahmen, mit denen das gelingen kann.“

Erich Fritz, Projektleiter Energie der Holzwelt ist überzeugt davon, Murau als Plattform für Zukunftskonferenzen in Energiefragen speziell für junge Leute etablieren zu können: „Vergleichbare Formate kosten in der Regel ab € 300 aufwärts an Teilnehmergebühren. Dank der Unterstützung des Landes    Steiermark, des österreichischen Klima- und Energiefonds, der Energie Steiermark und lokaler Sponsoren können wir jungen Menschen die Möglichkeit bieten, zu einem Bruchteil davon (€ 40 für Teilnahme, Halbpension und Übernachtung im Viersterne Hotel) an einer wirklich hochkarätig besetzten Konferenz teilzunehmen“. Anmeldungen für das Camp sind noch möglich unter www.energiecamp.at.


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2018 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG