Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal: Aufbruch ins Jubiläumsjahr 2018

Murtal: Aufbruch ins Jubiläumsjahr 2018Freitag, 4. Mai 2018

Aufbruch ins Jubiläumsjahr 2018 50 Jahre Modelleisenbahn Knittelfeld „Ganz nah am Original“

„Gemma Modelleisenbahn schauen!“ genau so lautet seit nun schon fast 50 Jahren das Motto einer Vielzahl unserer Besucher zur Adventzeit. Egal ob Jung oder Alt unsere faszinierende Welt im Kleinen weis durch ständige Umbauten und Neuerungen in Gestaltung und Technik steht’s aufs Neue zu begeistern.

Auch dieses Jahr wurden wieder mehrere kleinere und größere Neuerungen umgesetzt um den hohen Erwartungen unserer Besucher gerecht zu werden.

So wurde im Eingangsbereich die schon in die Jahre gekommene Malerei auf den Gemäuern durch eine Hintergrundkulisse ersetzt die eine beeindruckende Tiefenwirkung erzeugt und dem Besucher einen atemberaubenden Anblick bietet.

Dabei wurde auch durch Eingriffe in die dortigen Landschaftsteile eine Entspannung des Gesamteindruckes herbeigeführt der nun viel harmonischer für die Augen des Betrachters wirkt.

Aber nicht nur am landschaftlichen Teil wurde „gewerkelt“ auch am Rollmaterial wurden die Detaillierungen in diesem Jahr wieder Stück für Stück nach oben geschraubt. So kann man nun unsere Züge nicht nur mit den Augen über unsere Anlage verfolgen, es gibt heuer auch erstmalig im Gesamten auch etwas für die Ohren. Jede unserer Lokomotiven ist seit diesem Jahr mit einem dem Vorbild um nichts nachstehenden Sound ausgestattet. Dies ruft eine beeindruckende Geräuschkulisse hervor bei der der begeisterte Beobachter unserer Anlage den Zug schon viel früher hört bevor er ihn überhaupt erblickt.

Neben den digitalisierten Triebfahrzeugen wurde nun endlich auch der kompletten Reisezugflotte eine Innenbeleuchtung spendiert womit man nun die Reisenden in unseren Zügen bei ihrer Fahrt über die Anlage beobachten kann. Auch auf den kleineren Gleisen der Schmalspurbahn hat sich einiges getan. Diese wurde erweitert und durch eine Haltestelle mit Ladegleis ergänzt und vollkommen mit digitalisierten Fahrzeugen ausgestattet. 

Öffnungszeiten 2018
10. bis 13. Mai
08. und 09. Dezember
15. und 16. Dezember
22. bis 24.und 26 Dezember
jeweils von 10 bis 17 Uhr
sowie jeden Freitag im Juli und August jeweils von 16 bis 19 Uhr

Die seit 1969 bestehende Modellbahnanlage präsentiert sich auf einer Fläche von 160m2. Seit der Gründung des Verseins worden ca. 190.000 freiwillig geleistete Arbeitsstunden in die Gestaltung der Anlage und der Anlagenräume investiert.

Auf einer verbauten Gleislänge von 700m, stehen für die Betriebsabwicklung 5 Bahnhöfe zur Verfügung. Das Spektrum der Bahnhöfe reicht dabei von einfachen Durchgangsbahnhöfen, einem Verschiebebahnhof mit funktionsfähigem Abrollberg, sowie einem Hauptbahnhof mit funktionsfähiger Wagenwaschanlage. Auch eine Schmalspurbahn fügt sich liebevoll in die dargestellte Landschaft ein und zieht immer wieder, aufgrund ihres filigranen Aussehens die Blicke der Besucher auf sich.

Mit dem gewählten Anlagenkonzept kann dem Besucher ein dem Original entsprechender Eisenbahnbetrieb gezeigt werden. Durch die fahrplanunterstützte Betriebsführung verkehren in zwei getrennten Phasen Fahrzeuge einer längst vergangenen Zeit, sowie Fahrzeuge wie sie noch vor kurzem oder gerade jetzt beim großen Vorbild im Einsatz sind. Insgesamt stehen zur Bildung der Zugsgarnituren 500 Lokomotiven und ca. 2000 Waggons zur Verfügung. Diese werden zwischen den Ausstellungstagen getauscht, wodurch dem Besucher immer wieder andere Zugszusammenstellungen präsentiert werden können.

Aber nicht nur die Züge durchfahren die liebevoll und bis ins kleinste Detail ausgestaltete Modellbahnlandschaft. Auf einem sich mittlerweile über die ganze Anlage erstreckenden Straßennetz (100m) ziehen Autos ihre Runden. Mithilfe eines selbst entwickelten Steuerungssystems werden die einzelnen Autos entsprechend ihrer Verwendung über das Straßennetz geleitet. Sie berücksichtigen dabei Vorrangregeln, halten vor Ampeln und blinken zeitgerecht vor dem geplanten Abbiegen. Eindrucksvoll wird auch ein Feuerwehreinsatz mit den dazu gehörenden Fahrzeugen in Szene gesetzt. Und zur Abrundung des Gesamtkunstwerkes wird pünktlich von Tag- auf Nachtbetrieb inkl. Dämmerung umgestellt.

Erleben Sie eine kleine faszinierende Welt die ihrem Original in nichts nachsteht. Ganz nahe am Original!

Technische Daten der Anlage:

Gesamtfläche:                     160 m²

Gleislänge:                           700 m

Weichen:                              220

Signale:                                280

Gleisfreimeldeabschnitte: 500

Kabellänge:                         ca. 20 km

Kontaktadresse:

ESV Modelleisenbahn

Bahnhofplatz 8

8720 Knittelfeld

Tel. Nr.: +43-3512/75168

e-mail: esv@modelleisenbahn-knittelfeld.at

Homepage: www.modelleisenbahn-knittelfeld.at


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2018 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG