Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal: Am Wochenende gastiert die DTM in Spielberg!

Murtal: Am Wochenende gastiert die DTM in Spielberg!Freitag, 21. September 2018

Die Formel 1 und die Zweirad-Raser der MotoGP haben in diesem Jahr schon auf dem Red Bull Ring in Spielberg vorbeigeschaut, nun sind die Tourenwagen an der Reihe! Dieses Wochenende (21. bis 23. September) gastiert die DTM – kurz für Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft – im Murtal.

Bereits zum achten Mal in Folge macht die populärste internationale Tourenwagenserie nun schon am Red Bull Ring Station. Am Freitag dröhnen die Motoren im Rahmen des freien Trainings, während am Samstag-Vormittag beim Qualifying schon die Startplätze für das erste Rennen am Nachmittag ermittelt werden. Der Ablauf am Sonntag ist ebenso, der Beginn beider Rennen ist um 13.30 Uhr. Auch die EM der Formel 3 ist im Rahmen des DTM-Wochenendes in Spielberg zu Gast und wird am Samstag und Sonntag insgesamt drei Rennen ausrichten.

Als spezielle Attraktion für die Zuschauer gibt es das gesamte Wochenende über zusätzliche Programmpunkte wie Pit-Walk, Starterfeldpräsentation und Autogrammstunden. Motorsport-Kenner werden sich aber wohl vor allem über einen Namen freuen: Der fünffache Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier stellt sich im Mercedes-AMG C 63 DTM als Gaststar der Herausforderung DTM!

Auch wenn die Rennserie Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft heißt, ist das Mitmischen so mancher Österreicher nicht zu übersehen. Allen voran Gerhard Berger. Einst als Formel-1-Star Jahr für Jahr auf dem damaligen Österreichring frenetisch bejubelt, ist der Tiroler seit dem vergangenen Jahr Chef der DTM. Und der prominenteste Österreicher im Cockpit eines DTM-Wagens ist sein Neffe, nämlich Lucas Auer. Der 24-Jährige vom Mercedes-AMG DTM Team HWA ist aktuell Siebenter der Gesamtwertung.

Zur sportlichen Ausgangslage: Vor den Rennen in Spielberg - den vorletzten der Saison - können noch acht Fahrer die DTM-Gesamtwertung holen. Halbwegs realistisch sind allerdings nur noch maximal fünf Piloten im Titelrennen. Der einzige, der sich schon dieses Wochenende zum Champion der Saison 2018 küren könnte, ist Gary Paffett. Der Brite wäre uneinholbar von der Konkurrenz, wenn er in der Steiermark mindestens 55 Punkte sammelte, sprich beide Rennen gewänne und einmal die Pole Position und einen zweiten Platz in der Qualifikation holte.

Bildtext: Philipp Eng, Gerhard Berger, Lucas Auer and René Rast are posing for a portrait at the DTM Spielberg Media Day in Vienna
Foto: Philipp Schuster/Red Bull Content Pool

Text: Max Frey


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2018 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG