Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

1. Murtaler Wanderwoche der Region Murtal

1. Murtaler Wanderwoche der Region MurtalMontag, 24. September 2018

Vom 13. bis 21. Oktober findet im Murtal die 1. Murtaler Wanderwoche statt. Die ARGE „Region Murtal – Herzklopfen spüren“ möchte das Thema Wandern in der Region noch stärker positionieren und hat sich daher entschlossen im Herbst eine Schwerpunktwoche Gästen und Einheimischen anzubieten.

Michael Ranzmaier-Hausleitner von „Tourismus am Spielberg“: „Es ist schön, dass wir als Gemeinschaft heute diese Veranstaltungsreihe der Region präsentieren können, gerade das umfangreiche und abwechslungsreiche Programm zeigt, dass dies nur durch eine solche Zusammenarbeit möglich ist.“

10 Wanderungen und ein Fotovortrag bieten nicht nur klassische Bergerlebnisse, sondern eine außergewöhnliche Themenvielfalt an. Für die Konzeptionierung und Planung ist vor allem die Firma Weges aus Knittelfeld verantwortlich. Elisabeth Zienitzer: „Wir freuen uns, dass wir in den letzten Jahren schon die Entwicklung der Wanderregion Murtal mitbegleiten durften und wir sehen, dass gerade durch die Zusammenarbeit der Verbände die Themenvielfalt und Möglichkeiten für die Gäste viel Größer werden.“

So beginnt die Wanderwoche mit einer Schmankerlwanderung am 13.10. in der Region Spielberg, wo es auf 7 Schmankerlstationen heimische Spezialitäten entlang des Weges zu verkosten gibt und auch Besonderheiten wie ein „G’stachelts Bier“ oder eine Lammsuppe für Geschmackserlebnisse sorgen. Aber natürlich dürfen hier auch der Murtaler Steirerkäse und ein Murbodner Erdäpfelspeckeintopf nicht fehlen.

Natürlich kommen aber auch Gipfel- und Bergtouren nicht zu kurz. So sorgen die 3-Gipfelwanderung „Rosenkogel & Co“ in der Region Pölstal und die Guten-Morgen-Bergseenwanderung mit Bergfrühstück in den Seetaler-Alpen für unvergessliche Bergerlebnisse. Aber auch einfache Touren, wie die Wanderung zur Sillweger Aussichtswarte in Fohnsdorf ergänzen das Wanderangebot für Gross und Klein.

Viele Touren im Murtal geben aber in dieser Woche ganz besondere Einblicke – so wird die Alpinpolizei mit ihrem Polizeihubschrauber die Wanderung von Knittelfeld „Sicher am Berg“ begleiten, bei einem Fotoworkshop mit Markus Beren lernt man neue Perspektiven in der Fotografie kennen, bei der Waldrandapotheke wird nicht nur Wissenswertes von Kräutern vermittelt, sondern auch für zu Hause Baldrian und Beinwelltinktur hergestellt und bei einer Schwammerlwanderung werden auch „wilde Schwammerl“ gesammelt, analysiert, verkocht und gegessen.

Bei der „Bike & Hike Tour“ zur Ruine Eppenstein, kann zuerst gemeinsam von Knittelfeld und Judenburg zum Ausgangspunkt geradelt werden. Bei der Ruinenwanderung selbst gibt es dann Einblicke durch den Burgverein über die Geschichte und die Geschichtln der Burg.

Die Wanderung „Gemma Sterndal Schaun“ lässt die Herzen der Teilnehmer höherschlagen, wenn sie die Sternbilder entdecken, die sie zuvor im Sternenturm Judenburg, vorgeführt bekommen haben.

Rene Liebminger, Tourismusverband Knittelfeld: „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit in der Region und sind der Überzeugung, dass alle davon profitieren und schließen uns natürlich bei allen Aktivitäten mit vollen Einsatz an!“

Rudi Fußi, Tourismusverband Fohnsdorf: „Derzeit geht es in der Region ja Schlag auf Schlag, am 6. Oktober präsentieren unsere Museen ja gemeinsam die Lange Nacht der Museen, mit einem Shuttle kommt man hier von Museum zu Museum und auch diese Kooperation ist ja nur durch die Zusammenarbeit der Tourismusverbände möglich.“


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2018 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG