Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal: Fohsdorfer Konzert- und Kabarettabonnement

Murtal: Fohsdorfer Konzert- und KabarettabonnementFreitag, 28. September 2018

Die Gemeinde Fohnsdorf hat ein neues Kulturprogramm zusammengestellt und lud heute zur Präsentation in die Therme Fohnsdorf ein.

Auf Kultur wird in der Gemeinde Fohnsdorf sehr viel Wert gelegt.  Vorgestellt wurde das neue Konzert- und Kabarettabonnement von BGM Gernot Lobnig, dem neuen Chef des Gemeinde-Kulturreferates Kulturreferent Michael Mader, der das Amt von Franz Lipus übernommen hat und der neuen Musikschuldirektorin Corinna Wasserfaller.

Das Konzert- und Kabarettabonnement der Gemeinde Fohnsdorf besteht in der Saison 2017/2018 aus zwei Kabaretts, sowie vier erstklassigen Konzerten und bietet Ihnen neben musikalischen Kunstschmankerln auch einen großen finanziellen Vorteil. Sie sparen mit Ihrem Vorteilsabonnement bis zu -50% im Vergleich zum Einzelkartenkauf. Als Zusatzzuckerl ist im Abo Preis ein drittes Kabarett  „WAS WÄRE WENN“  mit den Kernölamazonen am 25. Mai 2019  als Abschluss des Vorteilsabonnement enthalten.

Wertvolle Kunst und gute Unterhaltung kann gut kombiniert werden, so die Leiterin der Musikschule Fohnsdorf. Sie ist auch über den wunderschön gelungenen Folder in bordeauxrot sichtlich begeistert.

Den Auftakt des Kulturprogramms macht am 13. Oktober Marion Petric alias „Fischgrete“ mit einem Kabarettabend. Die bekannte Stimmenimitatorin aus dem Ö3 Wecker die auch eine begnadete Sängerin ist.

Natürlich darf die gute alte Volksmusik mit dem Weihnachtskonzert am 25. November in der Pfarrkirche Fohnsdorf nicht fehlen. Mit Liedern, Weisen und Texten aus dem Alpenland, ist das die ideale Einstimmung für die ganze Familie in den Advent.

Ein Konzert auch für die Kleinsten

Am Montag, dem 25. Februar, bereits um 18.30 Uhr erzählt der aus Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Johannes Silberschneider im Arbeiterheim Fohnsdorf in der Rolle des Papageno Mozarts letzte Oper „Die Zauberflöte“. Er ist die heimliche Hauptfigur der Zauberflöte. Mögen die hochherrschaftlichen Gestalten ihre Intrigen und Affären noch so dramatisch ausbreiten, das Herz des Publikums hängt doch am liebenswerten Vogelhändler Papageno, der aus Versehen in den Krieg zwischen der Königin der Nacht und dem Priester Sarastro stolpert. Der große steirische Volksschauspieler Johannes Silberschneider erzählt die Geschichte von Mozarts letzter Oper aus der Perspektive Papagenos, mit Originalmusik in der originellen Kammerfassung von Nikolaus Simrock, Bonn 1795. Diese Veranstaltung ist auch für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Exklusiven Jazz aus der Grazer Oper gibt es am 11. April 2018. Barbara Pöltl & Band bringt „A Tribute to Cole Porter" mit Stücken wie Night and Day, Let's do it, I get a kick out of you, um nur einige zu nennen.

Ein künstlerisch hochwertiges Konzert gibt es am 16. Mai 2019 mit dem exzellenten Kinder- und Jugendchor der „Grazer Keplerspatzen“.

Alles im Allen ein Programm, das sich sehen lassen kann.

PDF Kulturabo 2018-2019_final.-ockerpdf.pdf


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2018 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG