Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal: Die Kronprinz Rudolfbahn wird 150 Jahre alt

Murtal: Die Kronprinz Rudolfbahn wird 150 Jahre altFreitag, 5. Oktober 2018

Vom Freitag, dem 19. bis Sonntag, dem 21. Oktober wird in Knittelfeld anlässlich des 150 Jahr-Jubiläums der Kronprinz Rudolf Bahn eine große Festveranstaltung stattfinden. Hauptprogrammpunkte werden am Samstag das Eintreffen der Jubiläumszüge aus Wien und Villach, Eisenbahnmusiktreffen am Bahnhof Knittelfeld mit anschließendem Marsch zum Hauptplatz, Festakt am Hauptplatz, sowie die Fahrzeugparade in der Produktion Traktion Standort Knittelfeld sein.

Im November 1860 legte der damalige Bürgermeister von Steyr dem österreichischen Kaiser Franz Josef ein Majestätsgesuch über den Bau und die wirtschaftlichen Vorteile der Kronprinz Rudolfbahn (KRB) vor. Die Bahn sollte die Donau mit der Adria verbinden und anfangs wurde Kohle und Erz transportiert, später kam auch die touristische Bedeutung dazu. Nachdem der Kaiser die Benennung der Bahnlinie nach seinem Sohn und Thronfolger gestattete, konnte mit dem Bau 1865 begonnen werden und 1868 wurden die Teilstrecken St. Valentin-Steyr und Villach-St. Michael eröffnet.

Am Freitag, dem 19.10. beginnen um 9:00 Uhr die Feierlichkeiten mit Führungen in der ÖBB-Lehrwerkstätte, das Eisenbahnmuseum wird an allen  drei Tagen eine Sonderausstellung zum Jubiläum der KRB zeigen, ebenso wird die Modelleisenbahn, die 50 Jahre alt wird,  am Bahnhof Freitag und Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet sein. Freitag um 19:00 Uhr wird der Hauptorganisator der Festveranstaltung und Leiter des Eisenbahnmuseums, Dietmar Rauter, im Festsaal von St. Margarethen einen Diavortrag über die KRB halten. Samstag werden dann um 10:00 Uhr die Höhepunkte der Feierlichkeiten mit den Sonderzügen und dem Eisenbahn-Musiktreffen beginnen und um 11:00 Uhr wird es einen Festakt am Knittelfelder Hauptplatz mit Ansprachen geben. Begleitend zur Festveranstaltung wird im Rathaus ab 10:00 Uhr ein Sonderpostamt eingerichtet, wo vom Arbeiter Briefmarken Sammler Verein, kurz ABSV Knittelfeld, die Sondermarke und ein Sonderstempel zum Jubiläum präsentiert wird. Ein weiteres Highlight wird um 14:00 Uhr die große Fahrzeugparade in der Produktion (ehemals Heizhaus Knittelfeld) beginnen. Von nostalgischen dampfbetriebenen Lokomotiven bis zu den heutigen, hochmodernen Triebfahrzeugen wird alles zu sehen sein. Für Besucher wird am Samstag ein Shuttlebus vom Hauptplatz über den Bahnhof zur Produktion fahren.

Info: Dietmar Rauter, Tel.: 0676/5440795, E-Mail office@eisenbahnmuseum-knittelfeld.at

PDF Programm.pdf


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2018 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG