Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

3. Alpe Adria Harmonikabewerb gastierte in Friesach

3. Alpe Adria Harmonikabewerb gastierte in FriesachMontag, 15. Oktober 2018

Über 90 HarmonikaspielerInnen aus Slowenien, Italien, Schweiz, Deutschland und Österreich traten am 13. 0ktober beim 3. Alpe Adria Harmonikabewerb jeweils in ihrer Alterskategorie an. Dabei waren 3 Musikstücke unterschiedlichen Charakters in den Kategorien Solo, Duo oder Volksmusikgruppen vorzutragen. Die Bewerbe wurden in der Ballspielhalle und im kleinen Turnsaal des Friesacher Schulzentrums ausgetragen.

Nach den Ausscheidungskämpfen, die bis am Nachmittag anhielten wurden dann ab 16:00 Uhr der „Alpe Adria Harmonika Champion 2018“ ermittelt. Alle erstplatzierten der einzelnen Alterskategorien kämpften um diesen heißbegehrten Titel. Den Titel „ Alpe Adria Harmonika Champion 2018“ erspielte sich der Südtiroler Tobias Brunner. Anschließend spielte Europameister Klemen Roser aus Slowenien mit seinem Trio ein kurzes Gastkonzert um auf die Preisverleihung und das gemütliche Beisammensitzen im Hotel Metnitztalerhof in Friesach überzuleiten.

Für Getränke und Imbisse während des Harmonikabewerbes sorgte der Elternverein der NMS Friesach. Im Rahmenprogramm wurden edle Weine präsentiert, die man auch verkosten konnte und es gab auch eine Instrumentenausstellung zu besichtigen.

Am Sonntag wurde dann „Die Steirische „ in der Propsteikirche bei der Heiligen Messe, die von Propst Leczek Zagorowsky und Pater Mag. August Janisch vom Stift Rein in der Steiermark zelebriert wurde, gespielt. Mit dabei waren auch Schüler der Musikschule Katolnig aus Ebenthal in Kärnten sowie das Harmonikaduo Gottfried Hubmann & Michael Pirolt.

Fotos: © Kevin Geißler& murtalinfo


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2018 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG