Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murau: „Wilder Herbst“ in der Fachschule Feistritz

Murau: „Wilder Herbst“ in der Fachschule FeistritzMittwoch, 21. November 2018

Ein „haubenverdächtiges“ Galaessen fand in der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Feistritz in St. Peter am Kammersberg statt. Das Schülerinnenprojekt, welches von der dritten und zweiten Klasse durchgeführt wurde, soll die kulinarische Kompetenz der Schule zeigen.

Gemeinsam mit Siegfried Krammer, dem Goldmedaillengewinner bei der Olympiade der Jungköche 2016 und ehemaligem Assistenten von Starkoch Johann Lafer, kochten die Schülerinnen ein raffiniertes Menü aus regionalen Zutaten. Gereicht wurde: „Rote Rübe trifft Ziege“ – Rote Rübengelee auf Ziegenkäse , „Wilder Tee“ – eine Wildconsomme mit Steinpilzravioli, „Zweierlei vom Lachs“ auf Topinamburpürre, der erfrischende Zwischengang „Geeister Uhu“ zeigt sich als Fichtengelee, Zitroneneis und Uhudler. Der Hauptgang „Hirsch“ kam als rosa gebratener Hirschrücken auf Kürbis mit Kohlsprossen und Vogelbeeren. Der süße Schlusspunkt „Zeit der Früchte“ war eine Variation von Quitte, Kastanie, Sanddorn und Orange. Die passenden Weine kredenzte das Weingut Thurner-Seebacher aus Tieschen.

In zwei  bestens getakteten Arbeitstagen konnten die Schülerinnen erleben, wie sich der Küchenalltag in einem Restaurant abspielt, ein sehr interessanter Einblick in die reale Arbeitswelt. Herr Krammer konnte den Jungköchinnen durch seine strukturierte Arbeitsweise und den wertschätzenden Umgang Lust auf diesen kreativen und gefragten Beruf machen. Die Servierbrigade umsorgte die Gäste aufmerksam und unaufdringlich.

Foto: Kevin Geissler


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2018 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG