Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

ORANGE the WORLD - 16 Tage gegen Gewalt an Mädchen und Frauen

ORANGE the WORLD - 16 Tage gegen Gewalt an Mädchen und FrauenMontag, 10. Dezember 2018

HINSCHAUEN! HANDELN!
ZEICHEN SETZEN!

Unter diesem Motto veranstaltete der Soroptimist Club Murau eine Veranstaltung am 7.12.2018 am Hauptplatz in Murau. Nach der Begrüßung der Präsidentin(SI Club Murau) Monika Nagele ,führte Frau Angela Schrefl, selbst begeisterte Soroptimistin, gekonnt mit viel Feingefühl durch den Abend. Umrahmt von der Bläsergruppe der Stadtkapelle Murau und selbst bereiteten Punsch, selbst gebackenen Keksen, konnte man die Kälte des Winterabends ertragen.

Menschen aus dem öffentlichen Leben, wie der Bürgermeister der Stadt Murau, Thomas Kalcher, die Leiterinnen der katholischen Frauen, sowie ÖVP-Frauenbewegung, die Bezirksbäuerin, die Direktoren der VS Murau und des BORG Murau sowie Prim.Dr.Burgi.Lick-Schiffer gaben ihre STATEMENTS zu diesem Thema ab.

Es sind sich alle einig, GEWALT gegen FRAUEN und MÄDCHEN hat in unserere Gesellschaft NICHTS verloren!

Die 2.Landtagspräsidentin Manuela Kohm, selbst Soroptimistin, las einen Brief einer betroffenen Frau vor-der die Tragweite der Gewalt in voller Wucht und Grausamkeit beschreibt, den alle Anwesenden mit großer Betroffenheit wahrnahmen. Der Postenkommandant Herbert Siebenhofer informierte über die Situation im Bezirk,konnte aber auch, Gott sei Dank; Murau als einen der sichersten Bezirke ausweisen. Auch was das Thema häusliche Grwalt betrifft. Information gab es auch vom Leiter des Psychsozialen Netzwerks, Herrn Mag.Hilberger und der Geschäftsführerein vom Verein Zentrum Novum, Frau Dipl.Päd.Sperl, dem Zentrum für Frauen und Mädchen Murtal-Murau, über die Möglichkeit der Hilfe und welche Anlaufstellen es gibt.

Die Schülerinnen des Kreativzweigs vom Borg Murau unter der Leitung von Mag.Sabine Zirker bestückten die leeren Auslagen mit Skulpturen, Fotos, Zeichnungen und Texten unter der Leitung der Germanistin Mag.Michaela Maier. Der  Leiter des Kulturvereins Stadl-Predlitz, Herr Ferdinand Nagele, bewegte durch seine Erzählung ebenfalls, wie Herr Mag.Mörtl, Pfarrer von Murau.

Die Sponsoren, der Leiter, Filiale Erste Steiermärkische Sparkasse und Obmann von Murau Aktiv, Norbert Fritz, ebenfalls Herr Ing.Kurt Woitischek, mit seiner Professionalität als Geschäftsführer der Murauer Stadtwerke konnte das Schloss ORANGE beleuchtet werden, sind  mit starken Worten gegen Gewalt aufgetreten.

Zum Schluß wurde eine Frau auf die Bühne geholt, deren Motto es ist “Nicht jammern, nicht zu viel nachdenken, einfach tun!“. Frau Helga Dröscher LKW Fahrerin seit 24 Jahren. Vielen bekannt aus der Serie „TRUCKERBABES“ Seit 2018 Botschafterin und Gesicht für Semperit. 40 Tonnen fährt sie durch Europa.Vom Nordkap bis nach Spanien, Frankreich uvm. Sie erzählte heiter und unterhaltsam über ihren Beruf, der für sie nichts außergewöhnliches ist.

Mit vielen Informationen und Emotionen und einem großen Dankeschön an alle Mitwirkenden ging der Abend zu Ende.


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG