Murtalinfo
Suche nach Unernehmen oder Produkte/Dienstlesitungen suchen
Newsletter Facebook Xing RSS
News

Murtal:Sternenturm in Judenburg beherbergt das modernste Planetarium Europas

Murtal:Sternenturm in Judenburg beherbergt das modernste Planetarium EuropasFreitag, 25. Januar 2019

Unter den vielen Ehrengästen, Sponsoren, Vertreter aus Politik, Tourismus, Wirtschaft und Presse die der Einladung des Judenburger Sternenturms am 24.01.2019 folgten um die neue Bild- und Tontechnik zu erleben, war auch Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer, dem an diesem Abend die Ehrenbürgerschaft der Stadt Judenburg von Bürgermeister Hannes Doleschal verliehen wurde.

In seiner Ansprache zur Verleihung der Ehrenbürgerschaft betonte der Bürgermeister, dass Schickhofer seit vielen Jahren durch seine Befürwortungen der Bereitstellung von finanziellen Mitteln des Landes Steiermark wesentlich dazu beigetragen hat, dass unzählige Projekte und Infrastrukturmaßnahmen in Judenburg umgesetzt werden konnten. Als Anerkennung und Dankeschön für all diese Bemühungen hat er, Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer zum Ehrenbürger der Stadtgemeinde Judenburg ernannt. Eine Zweite Überraschung war die Präsentation des Sternenhimmels über Weiz in der Geburtsnacht Schickhofers, was ihn  sichtlich sehr berührte.

Was ist ein Planetarium?

In einem Planetarium wird - ganz im Gegensatz zu einer Sternwarte von welcher der Sternenhimmel durch ein Teleskop betrachtet werden kann - ein Sternenhimmel künstlich erzeugt und mittels modernsten Projektionsgeräten auf eine Kuppel projiziert.

Die Bild- und Tontechnik im Sternenturm Judenburg wurde nun aufgerüstet.

Für diese neue Technik des Planetariums im Sternenturm Judenburg wurde eine  Gesamtinvestition von 140.000 Euro getätigt. Zu ihr gehören neben den neuen Projektoren auch Beamer, Computer und Software. Mit dieser Technik können auf der Kuppel des Planetariums bewegte Bilder noch heller und schärfer in einer Dreidimensionalität projiziert werden. In Ergänzung dazu ermöglicht der neueste Glasfaser-Projektor ZKP4 von Zeiss eine noch nie dagewesene Abbildung des Sternenhimmels.

„Ab sofort aber haben wir ganz neue technische Raffinessen, können unserem Publikum noch mehr bieten“ ist der Geschäftsführer Dietmar Kles und seine Frau Ute Kles-Galati überzeugt. Wir sorgen für helle sternenklare und noch schärfere Sicht der Besucher, die sich natürlich auch auf alle Filmpräsentationen positiv auswirkt. Mit der neuen Bild- und Tontechnik können wir jetzt eine echte 360-Grad-Atmosphäre in die Kuppel zaubern, es gibt quasi einen 3D-effekt ohne dass man eine 3D-Brille tragen muss. Bisher sei man im Bildformat doch eingeschränkt gewesen, jetzt biete man höhere Auflösung an und habe zudem noch die Möglichkeit, Live-Bilder einzuspielen, erklärt der 48 Jahre alte Geschäftsführer.

Michael Ranzmaier-Hausleitner war nicht nur als Touristiker mit dabei, sondern zeichnete sich auch für das erstklassige Catering vom Hotel Restaurant Hubertushof verantwortlich.


« zurück

Wählen Sie ein Register:
Witschaft Tourismus Bildung Sport & Vereine Gemeinden
© murtalinfo 2019 | Underrain | DELPHIakademie | Werbeagentur Gössler & Sailer Mediadaten / Preise | Kontakt | Impressum | AGB | Kodex | ECG