top of page

Das grandiose Konzert des Musikvereins Rothenthurm-St. Peter war ein wahrer Hörgenuss!

Harmonische Klänge zum Frühlingsauftakt: Das grandiose Frühjahrskonzert des Musikvereins Rothenthurm-St. Peter

Beim jährlichen Frühjahrskonzert des Musikvereins Rothenthurm-St. Peter im Judenburger Veranstaltungszentrum am Freitag, den 23. März, erlebten die Besucher einen unvergesslichen musikalischen Abend. Unter der Leitung von Andreas Gollner, MA BA, präsentierte die Kapelle eine eindrucksvolle Auswahl aus verschiedensten Musikgenres – von packenden Filmmusikstücken und mitreißenden Musicals bis zu zeitgenössischen Pop- und Rockhits sowie traditioneller Marsch- und Polkamusik. Die Leistung der mehr als 60 Musikerinnen und Musiker wurde mit begeistertem Beifall gewürdigt.


Eine besondere Note verliehen dem Abend die Darbietungen des Jugendblasorchesters und der Bläserklasse St. Peter, geleitet von Mag. Michael Straßer, die mit ihrem Talent und ihrer Hingabe das Publikum tief berührten. Im Rahmen der Veranstaltung nahmen Obmann Franz Sattler und die Führung des Musikvereins die Gelegenheit wahr, langjährigen Mitgliedern Dank und Anerkennung für ihren Einsatz auszusprechen und die Errungenschaften der jüngeren Musiker zu feiern.


Zu den Ehrengästen zählten unter anderem Vizebürgermeisterin Ing. Kathrin Grillitsch, Bezirksobmann Reinhard Bauer, Ehrenbezirksobmann Alois Weitenthaler, Ehrenbezirkskapellmeister Hubert Rieger und Pfarrer Mag. Rudolf Rappel. Ihre Anwesenheit sowie die von Vertretern anderer lokaler Musikgruppen unterstrich die Verbundenheit und den Stellenwert der Musikgemeinschaft in der Region.


Das Frühjahrskonzert des Musikvereins Rothenthurm-St. Peter hat einmal mehr bewiesen, wie Musik Menschen zusammenbringen und begeistern kann. Mit einem abwechslungsreichen Programm, das von Klassikern bis zu modernen Stücken reichte, haben die Musikerinnen und Musiker aller Altersstufen ihr außergewöhnliches Können und ihre Leidenschaft für die Musik unter Beweis gestellt. Der Applaus am Ende eines jeden Stücks war ein klares Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung, die die Gemeinschaft diesen talentierten Künstlern entgegenbringt.


Fotocredit: Thomas Mlakar



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page