top of page

Eine gute Strategie, die Erfolgschancen zu erhöhen, heißt: Netzwerken

Am Dienstag, dem 24. Jänner 2023 gab es das siebente Treffen der Initiative „Die Macherin“. Über Einladung von Netzwerkgründerin Irmgard Underrain und Geschäftsführerin Mag. Christina Franz „Edelstein Krampl“ in Weißkirchen hatte eine auserlesene Schar von Frauen aus der Region die Gelegenheit, in die Welt der Edelsteine einzutauchen. Hinter dem Namen „Edelsteine Krampl“ verbirgt sich ein steinverarbeitender Betrieb im Murtal. Hier wird vorwiegend steirisches Gestein zu einzigartigen Werk- und Schmuckstücken verarbeitet.

Gemeinsam stark: Netzwerk die Macherin – wo Ideen Realität werden.
Gemeinsam stark: Netzwerk die Macherin – wo Ideen Realität werden.

Nach der Begrüßung durch Gründerin Irmgard Underrain (murtalinfo und DELPHIakademie) präsentierte Geschäftsführerin Mag. Christina Franz, selbst ein Netzwerkmitglied, die Glitzerwelt der Kristalle. Wo es auch eine Sonderausstellung mit Mineralien, wunderschönen Versteinerungen, Sammlerstücken aus aller Welt und eine bunte Vielfalt an Kristallen zu bestaunen gab.

Entdeckung besonderer Gesteinsformationen: Pyrit auf Quarz – faszinierende Funde aus der Welt der Mineralogie.
Entdeckung besonderer Gesteinsformationen: Pyrit auf Quarz – faszinierende Funde aus der Welt der Mineralogie.

Networking zur Stärkung von Frauen in der Region Die Zielsetzung von Gründerin Irmgard Underrain für das Netzwerk „Die Macherin“ ist, ein unabhängiges, branchenübergreifendes, effektives Netzwerk für Frauen in der Region aufzubauen und zu knüpfen welches die Zusammenarbeit von Frauen in ihrem Arbeitsbereich fördert.

Ein gutes Netzwerk hat man nicht von heute auf morgen. Tatsächlich erfordert es andauernde Aufbauarbeit und eine Pflege der Kontakte. Der Aufbau und die Pflege von Kontakten bedeuten dann erstmal zu geben, Wissen teilen, anderen helfen, mit Rat und Tat zur Seite stehen, auf sich aufmerksam machen. Alles oft, ohne dass direkt und sofort Umsätze erwirtschaftet oder konkrete Ergebnisse erzielt werden. Netzwerken heißt auch in die eigene Zukunft investieren. In Zeiten des digitalen Informationsüberflusses sind persönliche Kontakte wichtiger denn je.

Die Macherinnen zu Besuch in der faszinierenden Welt der edlen Steine – wo Kreativität und Schönheit aufeinandertreffen.
Die Macherinnen zu Besuch in der faszinierenden Welt der edlen Steine – wo Kreativität und Schönheit aufeinandertreffen.

Irmgard Underrain konnte im Rahmen dieses Treffens mit Magdalena Welsch (Humanenergetikerin) und Lisa Steinwidder (Drogerie & Reform „Pure Strahlkraft“), zwei neue Mitglieder in der Runde dieser einzigartigen regionalen Initiative begrüßen.

Angesprochen werden Unternehmerinnen, Frauen in Führungspositionen, Freiberuflerinnen und Gründerinnen. „Alles, woran man glaubt, beginnt zu existieren.“ — Ilse Aichinger






Fotocredit: Irmgard Underrain murtalinfo

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page