top of page

Erlebnisreicher KLAR!-Tag im Hörfeld Moor

Kürzlich hatten Interessierte die Gelegenheit, das Hörfeld Moor unter fachkundiger Führung zu erkunden. Der Tag begann mit der Besichtigung einer Feuchtwiese, wobei die Bedeutung der richtigen Pflege dieser wertvollen Lebensräume hervorgehoben wurde. Die angemessene Planung der Bewirtschaftung und Mahd ist essenziell für den Erhalt von Vogel-, Insekten- und Pflanzenarten.

Interessierte erkundeten das Hörfeld Moor unter fachkundiger Führung. Einblicke in Feuchtwiesen, Tümpel und blühende Orchideen machten den Tag unvergesslich.
Interessierte erkundeten das Hörfeld Moor unter fachkundiger Führung. Einblicke in Feuchtwiesen, Tümpel und blühende Orchideen machten den Tag unvergesslich.

Im Anschluss wurden Tümpel und Wasserstellen besucht, wo die Teilnehmenden Laubfrösche und Azurjungfern aus nächster Nähe bewundern konnten. Besonders beeindruckend waren die Orchideen, die Ende Juni in voller Blüte stehen. Ein absolutes Highlight war der Spaziergang auf dem Emmi Antes Steg, der mitten durch das Moor verläuft und einzigartige Einblicke in dieses Ökosystem bietet.

Erlebt das faszinierende Hörfeld Moor! Entdeckt Feuchtwiesen, Tümpel und blühende Orchideen. Ein spannender Tag voller Naturschönheiten und einzigartiger Einblicke erwartet euch!
Erlebt das faszinierende Hörfeld Moor! Entdeckt Feuchtwiesen, Tümpel und blühende Orchideen. Ein spannender Tag voller Naturschönheiten und einzigartiger Einblicke erwartet euch!

Ein großer Dank geht an den Europaschutzgebietsbetreuer Peter Hochleitner und Christine Orda-Dejtzer, Regionalstellenleiterin des Naturschutzbundes Murau, für die informative Führung und ihr umfangreiches Wissen über die Flora und Fauna des Hörfeld Moors.


Die Exkursion wurde durch eine köstliche Verpflegung der Bezirkbäuerinnen perfekt abgerundet, was diesen erlebnisreichen Tag noch unvergesslicher machte.


Fotocredit: Holzwelt Murau

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page