top of page

ESV Preisschnapsen und ÖZIV Murtal Gedenkturnier:

Kartenspieler zeigen vollen Einsatz. Der ESV Stocksport Zeltweg und der ÖZIV Murtal (Österreichischer Zivil-Invalidenverband) richteten kürzlich zwei spannende Kartenturniere aus, bei denen Kartenspieler aus der Region ihr Können unter Beweis stellten.


ESV Preisschnapsen im Eisenbahnerheim

Der ESV Stocksport Zeltweg begrüßte kürzlich 30 engagierte Kartenspieler zum 7. Karli Rinner Gedenkschnapsen im Eisenbahnerheim. In einer hitzigen Partie kämpften die Teilnehmer mit ihren besten Blättern um den begehrten Sieg. Ewald Streit, der in Vertretung des Obmannes Johann Prutti agierte, übernahm die Auswertung und die Siegerehrung. Für die Gewinner gab es zahlreiche Sachpreise. Den ersten Platz holte sich Günther Feeberger, gefolgt von Günter Holzer und Tanja Berger.

Die Sieger (Bildmitte) mit den Funktionären und Bgm. Günter Reichhold.
Die Sieger (Bildmitte) mit den Funktionären und Bgm. Günter Reichhold.

Gut Blatt!

Der ÖZIV Murtal, ein österreichweiter Interessensverband unter der Leitung von Bezirksobmann Anton Wiesnegger, lud die Mitglieder der Bezirksgruppen zum Preisschnapsen, dem 9. Fredi Fiechtl Gedenkturnier, in den Schweizerhof ein. Hier traten die Spieler mit sportlichem Ehrgeiz gegeneinander an, um die besten Plätze zu ergattern. Jeder Teilnehmer erhielt als Anerkennung einen Preis, wobei einige Sachpreise von prominenten Politikern und Einzelpersonen gespendet wurden. Den Sieg sicherte sich Gerti Divjak, gefolgt von Johann Schlager und Georg Kahlbacher.

Die Veranstalter möchten den umsichtigen Funktionären der ÖZIV-Bezirksgruppe Murtal herzlich danken, die maßgeblich zum Erfolg des Turniers beigetragen haben.

Georg Kahlbacher, Anton Wiesnegger, Gerti Divjak, Melitta Fiechtl, Johann Schlager und Rita Londer v. li.
Georg Kahlbacher, Anton Wiesnegger, Gerti Divjak, Melitta Fiechtl, Johann Schlager und Rita Londer v. li.

Diese Kartenturniere haben einmal mehr gezeigt, dass der Kartensport in der Region lebendig ist und die Teilnehmer mit vollem Engagement dabei sind. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, und ein herzlicher Dank geht an alle, die diese Veranstaltungen unterstützt haben.


Fotocredit: Walter Schindler

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page