top of page

Fünf Nachtsperren der A 9 Pyhrnautobahn erforderlich

ASFINAG: Wartungsarbeiten im Gleinalmtunnel und Tests im erneuerten Schartnerkogeltunnel

Fünf Nachtsperren der A 9 Pyhrnautobahn erforderlich; Umleitung über die S 6 und die S 35

Fünf Nachtsperren der A 9 Pyhrnautobahn erforderlich
Fünf Nachtsperren der A 9 Pyhrnautobahn erforderlich

Umfangreiche Wartungsarbeiten im Gleinalmtunnel sowie die Tests aller neuen Sicherheitseinrichtungen im generalsanierten Schartnerkogeltunnel auf der A 9 Pyhrnautobahn erfordern in den kommenden zwei Wochen insgesamt fünf Nachtsperren.


Am Dienstag, den 14. November, ist ab 20 Uhr der gesamte Abschnitt der A 9 mit dem Schartnerkogeltunnel und dem Gleinalmtunnel in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Die Sperre dauert längstens bis Mittwochfrüh 5 Uhr.


In den Nächten von Mittwoch, den 15. auf 16. November sowie von 16. auf 17. November ist der Gleinalmtunnel in Fahrtrichten Norden/Voralpenkreuz jeweils zwischen 20 und 5 Uhr früh gesperrt. In der Woche darauf ist der Gleinalmtunnel in Fahrtrichtung Süden/Spielfeld zwei Nächte wieder jeweils zwischen 20 und 5 Uhr früh gesperrt, und zwar vom Dienstag, den 21. auf 22. sowie vom 22. auf den 23. November.


Der Verkehr wird während dieser Zeiten über die S 6 und die S 35 umgeleitet.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page