top of page

Historisches Jubiläum in Knittelfeld: Ein Fest der Kultur und Geschichte am Hauptplatz

Am vergangenen Freitag verwandelte sich der Hauptplatz von Knittelfeld in eine lebendige Bühne der Geschichte und Kultur, als die Veranstaltung "Kultur & Geschichte von Knittelfeld" im Rahmen des 800-Jahr-Jubiläums stattfand. Die zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher wurden von Gemeinderätin Deshire Shehu herzlich begrüßt, die in ihrer Ansprache betonte: „Was wäre Geschichte ohne Kultur?“ Diese Worte spiegelten den Kern der Veranstaltung wider, die eine faszinierende Symbiose aus traditionellem Tanz und historischem Wissen darstellte.

DeDie Gemeinderätinnen, Deshire Shehu, Anica Lassnig sowie Ingrid Adam-Kaltenegger zusammen mit den Steirerherzen und Stadtarchivar Hans Rinofner. r Kultur- und Volkstänzerverein Steirerherzen begeisterte mit traditionellen Tänzen, während Stadtarchivar Ing. Hans Rinofner die Geschichte von Knittelfeld lebendig vortrug.
Die Gemeinderätinnen, Deshire Shehu, Anica Lassnig sowie Ingrid Adam-Kaltenegger zusammen mit den Steirerherzen und Stadtarchivar Hans Rinofner.

Der "Kultur- und Volkstanzerverein Steirerherzen" beeindruckte das Publikum mit einer Reihe von traditionellen Tänzen, die die kulturelle Vielfalt und die lebendige Tradition der Region widerspiegelten. In farbenfrohen Trachten und mit schwungvollen Bewegungen brachten die Tänzerinnen und Tänzer die historische Bedeutung des Volkstanzes eindrucksvoll zur Geltung.


Parallel dazu bot Stadtarchivar Ing. Hans Rinofner einen spannenden Vortrag, der die Geschichte von Knittelfeld in lebhaften Bildern und anschaulichen Erzählungen zum Leben erweckte. Seine Präsentation führte die Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte und beleuchtete wichtige historische Ereignisse sowie bedeutende Persönlichkeiten, die die Stadt geprägt haben.


Die Kombination aus lebendiger Tanzkunst und fundierter Geschichtsdarstellung machte die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Anwesenden. Die Besucherinnen und Besucher hatten die Gelegenheit, nicht nur die reiche Vergangenheit ihrer Stadt zu erkunden, sondern auch die kulturellen Wurzeln und Traditionen hautnah zu erleben.


Zusammenfassend war die Veranstaltung "Kultur & Geschichte von Knittelfeld" ein gelungener Beitrag zum 800-Jahr-Jubiläum, der die enge Verbindung zwischen Geschichte und Kultur eindrucksvoll aufzeigte und die Bedeutung beider Aspekte für das heutige Gemeinschaftsleben unterstrich.


Fotocredit: Stadtgemeind Knittelfeld



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page