top of page

Legendäres Maskeneislaufen und Eisdisco im Stadtpark Knittelfeld

Am 28. Jänner fand im Stadtpark das legendäre Knittelfelder Maskeneislaufen statt. Der Eiskunstlaufclub Aichfeld-Zeltweg (EAZ) eröffnete die Veranstaltung mit einem beeindruckenden Kürprogramm, bei dem die beiden talentierten Knittelfelder Mädchen, Victoria Rohrleitner und Mariella Scherkl, erstmals ihre Darbietung vor einem begeisterten Publikum präsentierten. Anschließend flitzten etwa 700 kunstvoll verkleidete Kinder und Eltern bei passender Musik über die Eisfläche.

Für die ausgezeichnete Beschaffenheit des Eises war Eismeister Horst Biela verantwortlich. Mit großem Einsatz hatte er im Vorfeld dafür gesorgt, dass das Maskeneislaufen trotz hoher Temperaturen stattfinden konnte. Die Kinder genossen sichtlich die kostenlosen Krapfen und den köstlichen Kinderpunsch. Bürgermeister Harald Bergmann, Stadträtin Regina Biela, Gemeinderätin Tanja Schmid und Gemeinderätin Dagmar Herbst staunten über die einfallsreichen Verkleidungen.

Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner des Schätzspiels durften sich über ansprechende Preise freuen, die vom Bürgermeister persönlich überreicht wurden. Einige Kinder nutzten auch die Gelegenheit, ihre Schlittschuhe kostengünstig von Jochen Blasl schleifen zu lassen. Die Veranstaltung wurde vom Büro für Kinder, Jugend und Familie der Stadtgemeinde Knittelfeld organisiert.


Fotograf: Corinna Wöhry Stadtgemeinde Knitteldeld

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page