top of page

Mehr als drei Viertel der Beschäftigten im LKH Murtal sind weiblich

Der 8. März gilt jährlich als Internationaler Weltfrauentag zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter sowie zur bewussten Betonung der Leistungen von Frauen. Im LKH Murtal spielen Frauen, wie im gesamten Gesundheitswesen, eine bedeutende Rolle. Denn mehr als drei Viertel aller im LKH Murtal beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (rund 78 %) sind Frauen.

Der medizinisch-technische Dienst verzeichnet ebenfalls einen bedeutenden Anteil an Frauen.
Der medizinisch-technische Dienst verzeichnet ebenfalls einen bedeutenden Anteil an Frauen.

Vor allem der Pflegebereich ist stark weiblich dominiert: Von den 655 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind rund 89 % Frauen. Sie bilden eine wichtige Säule im Gesundheitswesen und tragen wesentlich zur guten und umfassenden Versorgung der Patientinnen und Patienten an den Standorten Judenburg, Knittelfeld und Stolzalpe bei. Auch der medizinisch-technische Dienst weist einen hohen Frauenanteil von rund 84 % auf.


Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Aufgrund des hohen Frauenanteils wird im LKH Murtal großer Wert auf familienfreundliche Arbeitsplätze gelegt. Durch flexible Arbeitszeitmodelle, eine familienfreundliche Diensteinteilung sowie die Bereitstellung von Kinderbetreuungsmöglichkeiten wird eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie geschaffen. Erst kürzlich wurde die KAGes zudem als familienfreundlichstes Unternehmen der Steiermark ausgezeichnet.


Gleichstellung im LKH Murtal

„Wir möchten diesen Tag jedoch auch zum Anlass nehmen, um die geschlechtliche Gleichstellung in unserem Unternehmen aufzuzeigen. Bei uns ist jede helfende Hand willkommen – egal ob das Berufsbild typisch für das jeweilige Geschlecht ist oder nicht“, so die Betriebsdirektorin des LKH Murtal, Dipl. KHBW Sabine Reiterer, MSc, MBA. „Als Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Gleichbehandlungsfragen, Chancengleichheit und Frauenförderung stehen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im LKH Murtal drei Gleichbehandlungsbeauftragte mit Rat und Tat zur Seite.“


Allgemeine Informationen zum LKH Murtal

Das LKH Murtal umfasst seit 2018 die Standorte Judenburg, Knittelfeld und Stolzalpe. Unter dem Motto: „Menschen helfen Menschen“ fokussiert sich das Krankenhaus auf ein patientenorientiertes und qualitativ hochwertiges Angebot, wo die respektvolle Behandlung des Menschen und seine Gesundheit im Mittelpunkt jeglichen Tuns stehen. Unterschiedliche medizinische Fachdisziplinen in einer modernen Infrastruktur, unterstützt durch ein aktives Qualitäts- und Risikomanagement, gewährleisten eine optimale Versorgung in den Bezirken Murau und Murtal. Das LKH Murtal zählt mit über 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Region und wird von einem Direktorium geleitet und organisiert, das im Auftrag der Steiermärkischen Krankenanstaltenges.m.b.H. handelt. Zudem fungiert es als Lehrkrankenhaus der medizinischen Universitäten Graz und Wien.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page