top of page

Naherholungsgebiet „Ziegelteich“ – ein attraktiver Rückzugsort in der Natur

Im Vorjahr wurde mit der umfassenden Revitalisierung des Naherholungsgebiets Ziegelteich begonnen, um den Bürgerinnen und Bürgern einen attraktiven Rückzugsort in der Natur zu bieten. Nun sind die Arbeiten weitgehend abgeschlossen und das Gebiet präsentiert sich in neuem Glanz.

Naherholungsgebiet „Ziegelteich“ – ein attraktiver Rückzugsort in der Natur im Murtal.
Naherholungsgebiet „Ziegelteich“ – ein attraktiver Rückzugsort in der Natur im Murtal.

Ein zentraler Bestandteil der Maßnahmen war die Anlage eines umlaufenden Gehwegs, der Besuchern die Möglichkeit bietet, den Teich zu Fuß zu erkunden und dabei die Natur in vollen Zügen zu genießen. Zusätzlich wurden zahlreiche Sitzgelegenheiten geschaffen, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Diese Maßnahmen tragen dazu bei, dass das Gebiet für Spaziergänger, Jogger und Naturfreunde gleichermaßen attraktiv ist.


Um die ökologische Vielfalt und das ästhetische Erscheinungsbild des Ziegelteichs zu verbessern, wurden zudem Wasserpflanzen wie Seerosen und Schilf angesetzt. Diese Pflanzen tragen nicht nur zur Schönheit des Teichs bei, sondern fördern auch die Biodiversität und tragen zur Verbesserung der Wasserqualität bei.


Anlässlich der Fertigstellung der Arbeiten besuchten Bürgermeister Harald Bergmann, die Kobenzer Bürgermeisterin Eva Pickl und der Kobenzer Vizebürgermeister Christian Webersink den Ziegelteich, um sich persönlich ein Bild von den durchgeführten Maßnahmen zu machen. Bürgermeister Bergmann äußerte sich erfreut über die gelungene Revitalisierung: „Der Ziegelteich ist ein bedeutendes Naherholungsgebiet für unsere Gemeinde. Mit den durchgeführten Maßnahmen haben wir einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität unserer Bürger geleistet.“

v.r. Bürgermeister Harald Bergmann, die Kobenzer Bürgermeisterin Eva Pickl und der Kobenzer Vizebürgermeister Christian Webersink besuchten den Ziegelteich

Das Naherholungsgebiet Ziegelteich steht nun allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung und lädt zum Erholen und Genießen ein.


Fotocredit: Stadtgemeinde Knittelfeld


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page