top of page

Nationales eTwinning-Qualitätslabel 2023 für die HAK Judenburg


Ein stolzer Moment für die engagierte Schulgemeinschaft.
Ein stolzer Moment für die engagierte Schulgemeinschaft.

Im renommierten ARS Electronica Center in Linz wurden am 21. November die besten 10 von insgesamt 120 eingereichten eTwinning-Projekten in Österreich mit dem nationalen eTwinning-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Eine herausragende Leistung erzielte die Handelsakademie (HAK) Judenburg mit ihrem innovativen und mehrsprachigen Projekt "l’odyssée du plastique".

Die stolze Auszeichnung der HAK Judenburg mit dem nationalen eTwinning-Qualitätslabel 2023.
Die stolze Auszeichnung der HAK Judenburg mit dem nationalen eTwinning-Qualitätslabel.

Das Projekt "l’odyssée du plastique" der HAK Judenburg zeichnet sich durch die erfolgreiche Zusammenarbeit von Schulen aus Österreich, Frankreich und Luxemburg aus. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten auf virtueller Ebene zusammen, um ein Bewusstsein für die Nutzung und Vermeidung von Plastik zu schaffen. Durch diese länderübergreifende Kooperation erhielten die Teilnehmenden nicht nur Einblicke in unterschiedliche Perspektiven zum Thema, sondern trugen auch zur Förderung nachhaltigen Denkens bei.


eTwinning, als Teil von Erasmus+, ist die größte Online-Schulgemeinschaft in Europa und verzeichnet seit 2005 mehr als eine Million Nutzerinnen und Nutzer. Diese Initiative ermöglicht Lehrkräften, Kindergärtnerinnen und Kindergärtnern in Europa den Austausch und die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen. Gemeinsam realisieren sie virtuelle Schulprojekte mit pädagogischem Mehrwert, fördern die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und stärken die europäische Gemeinschaft im Bildungsbereich.


Die Auszeichnung mit dem nationalen eTwinning-Qualitätssiegel unterstreicht nicht nur die innovative Herangehensweise der HAK Judenburg, sondern auch den Beitrag der Schule zur europäischen Zusammenarbeit im Bildungsbereich. Dieser Erfolg ist nicht nur ein Verdienst der engagierten Lehrkräfte, sondern auch der motivierten Schülerinnen und Schüler, die mit ihrer Kreativität und ihrem Einsatz das Projekt zu einem nachhaltigen Erfolg gemacht haben.


Fotocredit: HAK Judenburg

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page