top of page

"Smart Metal Hornets" präsentieren grandiosen Jazz aus der Steiermark

Beim letzten Blue Monday, am 08. April 2024, erlebte das Publikum eine mitreißende musikalische Darbietung des steirischen Jazzensembles "Smart Metal Hornets".

Die originellen Kompositionen und Arrangements von Christoph Wundrak (2.v.l.) fusionieren verschiedene Genres, wodurch ein einzigartiger, bunter Klangkörper entstand, bei dem auch der Humor eine Rolle spielte.
Die originellen Kompositionen und Arrangements von Christoph Wundrak (2.v.l.) fusionieren verschiedene Genres, wodurch ein einzigartiger, bunter Klangkörper entstand, bei dem auch der Humor eine Rolle spielte.

Gegründet im Jahr 1990 von Christoph Wundrak, haben sich die Smart Metal Hornets zu einem herausragenden Bläserensemble entwickelt. Die innovative Idee, die traditionelle Rhythmusgruppe eines Jazzquintetts durch einen Bassbläser zu ersetzen, hat zu einer faszinierenden klanglichen Vielfalt geführt. Jeder Musiker des Ensembles beherrscht gleich vier verschiedene Instrumente, was eine einzigartige Fusion verschiedener Genres ermöglicht und den Zuhörern eine wahrhaft besondere musikalische Erfahrung bietet.


Die originellen Kompositionen und Arrangements von Christoph Wundrak vereinen auf virtuose Weise verschiedene Musikstile und lassen einen bunten Klangkörper entstehen, der auch durch seinen humorvollen Charakter überzeugt.


Begleitet wird Christoph Wundrak von den Steirern Klaus Fürstner (Drums, Percussion) und Gernot Strebl (Saxofon und Klarinette). Seit 2022 wird die Gruppe durch den talentierten ukrainischen Saxofonisten und Klarinettisten Oleksandr Ryndenko verstärkt.


Die Smart Metal Hornets haben bereits Europa und China mit ihren mitreißenden Konzerten begeistert und präsentieren nun stolz ihr sechstes Album "Hornotter-Rag".


Fotocredit: murtalinfo

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page