top of page

30 Jahre Heilpädagogischer Kindergarten Knittelfeld



Eine Erfolgsgeschichte geht weiter, eine Ära geht zu Ende

Vor nun 30 Jahren wurde der Grundstein für einen Heilpädagogischen Kindergarten in Knittelfeld gelegt.

Federführend hierbei war Frau Andrea Weitenthaler im Einklang mit dem Sozialhilfeverband, der Bezirkshauptmannschaft und der Stadtgemeinde Knittelfeld. Es bedurfte großem organisatorischen Aufwand, um ein kompetentes Team auf die Beine zu stellen. Nicht nur eine Inklusive Elementarpädagogin und eine Kinderbetreuerin waren zu suchen, sondern auch ein Kinderfacharzt, eine Mototherapeutin/Physiotherapeutin, eine Logopädin/Sprachheillehrerin und einiges mehr an Fachpersonal musste laut den gesetzlichen Bestimmungen gestellt werden.

Alle diese Auflagen konnten erfüllt werden und so öffnete der Heilpädagogische Kindergarten am 3. Oktober 1992 unter der Leitung von Andrea Weitenthaler und dem Motto: „Es geht nicht nebeneinander. Schon gar nicht gegeneinander. Es geht nur miteinander“ seine Türen.

Seit diesem Tag bekam das Wort Inklusion im damaligen Bezirk Knittelfeld eine neue Bedeutung in der Kinderbetreuung.


Es hat nicht lange gedauert und der Kindergarten wuchs, denn mit Februar 1997 wurde das erste IZB-Team (Integrative-Zusatz-Betreuung) gestartet. Auch hier mussten wieder viele Stellen mit entsprechenden Professionistinnen besetzt werden. Bis ins Jahr 2020 wuchs der Kindergarten auf 6 IZB-Teams an.

Aufgrund des ständigen Wachstums wurden die bestehenden Räumlichkeiten im ehemaligen Bezirksjugendheim Knittelfeld zu klein und es wurde Ersatz gesucht und gefunden. Im Oktober 2011 wurde der Heilpädagogische Kindergarten mit dem Kindergarten in der Parkstraße zusammengelegt und feierlich eröffnet. Es werden nun pro Jahr mehr als 100 Kinder betreut, begleitet und beraten.


Das 30-jähringe Jubiläum wurde gebührend gefeiert.

In einer emotionalen Feier wurde Andrea Weitenthaler, welche nun in den wohlverdienten Ruhestand geht, von Seiten der Stadtgemeinde und vielen Wegbegleitern recht herzlich für den Einsatz der letzten 30 Jahre gedankt. Im Zuge dieser Feierlichkeiten wurde auch die neue Leiterin Frau Kerstin Rieser von Frau Weitenthaler vorgestellt.


Ein großer Dank von Frau Weitenthaler erging an alle Wegbegleiter, Sponsoren, Verantwortliche der Gemeinde (vor allem Herrn Wolfgang Mühlthaler), Bezirkshauptmannschaft und Land Steiermark, die es erst ermöglicht haben, dieses Projekt zu dem zu machen, welches es heute ist. Besonders bedankte sie sich bei ihrem Team, welches sie in den letzten 30 Jahren tatkräftig unterstützt hat. Zum Schluss möchte sich Frau Andrea Weitenthaler auch bei allen Eltern bedanken, welche ihr in all diesen Jahren das Vertrauen für die Betreuung ihrer Kinder geschenkt haben.


Fotocredit: HPK-Knittelfeld

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page