top of page

Das Bunte Haus feierte Sommerfest


Es passiert selten, dass 90-jährige und 9-Jährige gemeinsam ein Fest feiern. Im Bunten Haus in Knittelfeld gehört dieses Miteinander zum Alltag. Es gab ein dichtes Programm: Grillen, eine Zaubershow mit Magic Jay, Livemusik und Spielestationen im Garten. Stadträtin Regina Biela besuchte das Fest.

Alle unter einem Dach – das Bunte Haus feiert Sommerfest

Es passiert selten, dass 90-jährige und 9-Jährige gemeinsam ein Fest feiern. Im Bunten Haus in Knittelfeld gehört dieses Miteinander zum Alltag. „Zu uns kommen die Senioren zum Kartenspielen, Kaffeetrinken und Plaudern und die Kinder zum Hausübungen machen oder Spielen.“ erzählt Angelika Hofer, die Leiterin des Hauses. Auch unterschiedliche Kulturen und Religionen kommen unter dem Dach das Bunten Hauses von Montag bis Freitag zusammen. „Das funktioniert im Großen und Ganzen echt wunderbar“ freut sich Hofer.


Den Abschluss des Schuljahres feierte das Bunte Haus am Donnerstag (6.7.) mit einem großen Sommerfest. Es gab ein dichtes Programm: grillen, eine Zaubershow mit Magic Jay, Livemusik und Spielestationen im Garten. Mit dabei waren auch Lehrer und viele Eltern, die das Fest mitgestalteten. Robert Moser, der ehemalige Leiter des Hauses, veranstaltete ein Schätzspiel für die Senioren, die mit großem Einsatz dabei waren.


Info:

Das bunte Haus ist eine Betreuungseinrichtung für Kinder in der Anton-Regner-Straße 1. Insgesamt wurden in diesem Schuljahr 172 Kinder betreut. Das Haus hat 6 feste Mitarbeiter. Seit einigen Jahren kommen auch Senioren ins Haus – zum Mittagessen, Kartenspielen und Plaudern. Die Einrichtung besteht schon seit 1960, damals noch als Bezirksjugendheim.


Fotocredit: Diakonie de La Tour

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page