top of page

Galerie im Forum Rathaus Knittelfeld: Ausstellung "ARTefakte" von Irene Mischak

Mitten aus dem Leben gegriffen. Das zeigen die Bilder von Irene Mischak in der Galerie im Forum Rathaus in Knittelfeld. Mit ihren Bildern gibt sie die Schönheit und Sinnlichkeit des Lebens wieder – in Momentaufnahmen, die auch von der Lebensfreude der Künstlerin selbst sprechen. In den realistischen Gemälden der Grazer Künstlerin werden Alltagssituationen kunstvoll eingefangen. Menschen stehen im Mittelpunkt ihres Schaffens, jedoch finden sich auch gewöhnliche Gebrauchsgegenstände und Architektur in ihren Werken wieder.

v.l. GRin Ingrid Adam-Kaltenegger mit der Künstlerin Irene Mischak und GR Wolfgang Knauseder vor ihren lebensnahen Werken im Hintergrund.
v.l. GRin Ingrid Adam-Kaltenegger mit der Künstlerin Irene Mischak und GR Wolfgang Knauseder vor ihren lebensnahen Werken im Hintergrund.

Sei es der Genuss der ersten Tasse Kaffee am Morgen, das Innehalten bei einem Glas Wein, Strandbilder bei Wind und Wetter oder das Spiel der Leuchtanzeigen einer Großstadt bei Nacht – Irene Mischak liebt es, Menschen mitten aus dem Leben zu portraitieren. Dabei hält sie den Augenblick mit geradezu fotografischem Auge fest.


Mischaks bevorzugte Technik ist die Ölmalerei auf Leinwand, wobei sie sich vor allem auf die Nass-in-Nass-Technik konzentriert, um ihre Werke zum Leben zu erwecken. Gelegentlich nimmt sie sich jedoch auch spielerisch der Kunst an, indem sie kleine, ironische Portraits und Stillleben auf altem Karton malt.

Irene Mischak ist in Graz geboren, studierte Technische Mathematik und Informatik an der TU Graz und arbeitet am LKH Graz im Bereich Webdesign, Grafik, Informationsverarbeitung und Statistik. Die Künstlerin bildete sich durch Teilnahmen an Kursen für Aktzeichnung, Karikaturen, Comics und Moderne Malerei stetig weiter. Sie ist Mitglied bei den AKTivisten und dem Künstlerbund Graz.

 

Ausstellungsdauer ist bis 21. Juni.

Öffnungszeiten der Galerie:

Montag 9.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Dienstag 9.00 - 12.30 und 14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch 9.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag 14.00 - 17.00 Uhr

Freitag 9.00 - 12.30 Uhr


Text und Fotocredit: Walter Schindler

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page