top of page

Landeshauptmann Drexler besucht IBS Austria

Vor kurzem besuchte Landeshauptmann Christopher Drexler die IBS Austria GmbH zu einem Arbeitsgespräch mit anschließender Firmenbesichtigung. Klaus und Mark Bartelmuss, Eigentümerfamilie und Geschäftsführung der IBS-Gruppe, sprachen mit dem Landeshauptmann der Steiermark über Pläne und Projekte des Technologieführers in der Optimierung von Papiermaschinen.

Insbesondere wurde dabei auch über den Ausbau erneuerbarer Energien und damit einhergehende Herausforderungen für Unternehmen gesprochen. Allein am Standort Teufenbach-Katsch hat IBS mittlerweile rund 1 Megawatt-Peak an Photovoltaikleistung installiert. Mit der auf den Gebäudedächern des Unternehmens jährlich erzeugten Energie könnten rund 250 Haushalte ein Jahr lang mit Strom versorgt werden. Der Großteil wird jedoch direkt im Produktionsprozess verbraucht. IBS produziert somit noch umweltfreundlicher und beinahe CO2-neutral.

Im Zuge des Gesprächs wurde auch der am Arbeitsmarkt herrschende Fachkräftemangel thematisiert. IBS als Top-Arbeitgeber im Bezirk Murau ist davon nicht ausgenommen. Das stark wachsende Unternehmen, seines Zeichens, ist ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern – insbesondere auch Lehrlingen.

Im Anschluss an das Arbeitsgespräch wurde der Unternehmensstandort besichtigt. Um diesen weiter auszubauen und nachhaltig abzusichern, investiert IBS mehrere Millionen Euro jährlich. Landeshauptmann Mag. Christoph Drexler zeigte sich nach dem Betriebsbesuch sehr beeindruckt von den Leistungen der IBS-Unternehmensgruppe und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Geschäftsführung der IBS dankte dem Landeshauptmann für seinen Besuch und das große Interesse an den Projekten und Plänen des Unternehmens.

Bildtext: Produktionsleiter R. Draschl mit Landeshauptmann Christopher Drexler, Klaus und Mark Bartelmuss sowie F. Grillitsch bei der Standortbesichtigung (von links).


Hintergrundinformationen IBS Paper Performance Group Die IBS Paper Performance Group ist der ungeschlagene Technologieführer in der Optimierung von Karton-, Zellstoff-, Tissue und Papiermaschinen. Nahezu alle bedeutenden Maschinen weltweit haben Produkte der Firmengruppe mit Sitz in Teufenbach-Katsch (Österreich) täglich im Einsatz. Mit 21 Standorten und über 800 Mitarbeitern global ist das Unternehmen überall dort präsent, wo die Papier-, Karton-, Zellstoff- und Tissueindustrie zuhause ist.

Fotocredit: IBS Austria

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page