top of page

Österreichische Berg Meisterschaften am Achensee


ÖM Berg 2023 ©Herbert Hösele


Am Freitag, den 28. Juli, fanden am Achensee die österreichischen Meisterschaften im Radsport statt, bei denen sowohl die Herren als auch die Damen um den begehrten Meistertitel kämpften. Die herausfordernde Strecke mit zwei unangenehmen Rampen von mehr als 20% Steigung stellte selbst die erfahrensten Spezialist:Innen vor eine anspruchsvolle Aufgabe.


Obwohl das Damenteam des ARBÖ Rapso Knittelfeld aufgrund von Verletzungen auf zwei Bergfahrerinnen verzichten musste, zeigten die verbleibenden Athletinnen eine beeindruckende Leistung und setzten sich erfolgreich durch. Besonders hervorzuheben ist Sabine Stadler, die sich trotz des sehr frühen Angriffs von Anna Plattner vom Team Cookina wacker schlug. Im Sprint des Verfolgerfeldes gelang es Ihr, sich knapp nach der zweitplatzierten Magdalena Bernhard vom PBIKE Racing auf das Podium zu kämpfen.


Dies führte nicht nur zu Sabine Stadlers Erfolg bei den österreichischen Meisterschaften, sondern brachte ihr wieder das Führungstrikot in der österreichischen Radbundesliga zurück. Mit Laura Rumpl und Jana Gigele auf den Plätzen 13 und 14 konnte die Teamwertung verteidigt werden.

ÖM Berg Sabine Stadler © Herbert Hösele

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page