top of page

55 Jahre mit Bleistift und Pinsel

Eine Ausstellung der besonderen Art ist derzeit in der Stadtgalerie in Judenburg zu sehen. Der Aussteller Ernst Bock ist Grafiker und Maler und er stellt Beispiele unter den Titel „Querschnitt“ aus, die sein Berufsleben prägten.

Der geborene Grazer absolvierte die Höhere Technische Bundeslehranstalt für angewandte Kunst in Graz in den Fächern Werbegraphik und Freskomalerei.


In der Privatwirtschaft arbeitete Bock als Grafiker für namhafte Firmen und wurde Werbeleiter bei Halco in Hartberg. Seit 1980 ist er an der Karl-Franzens Universität Graz als Fakultätszeichner der Medizinischen Fakultät tätig. Eine Auswahl dieser Zeichnungen sind die Besonderheit in dieser Ausstellung.

Von ihm gibt es umfangreiche Arbeiten in wissenschaftlichen Büchern wie auch für den normalen Studienbetrieb und Kongressen.


Im medizinischen Bereich wird auch noch heute gezeichnet, denn Fotografien zur Veröffentlichung scheitern oft an bürokratischen und datenschutzrechtlichen Hindernissen, sagte Bock bei der Ausstellungseröffnung.


Zu sehen sind eindrucksvoll gestaltete Bilder von Organen, Kieferknochen oder Darmkarzinome.

Die Ausstellung beschränkt sich aber nicht nur auf medizinische Ansichten, daneben sind Stiftzeichnungen und Aquarelle von Landschaften zu sehen und der Rabe, der die Hauptperson eines Kinderbuches ist.


Öffnungszeit der Ausstellung ist bis 2.12.2023, Freitag und Samstag von 10.00 - 12.00 Uhr in der Stadtgalerie Judenburg, Burggasse 4.


Text und Fotocredit: Walter Schindler

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page