top of page

75-jähriges Jubiläum der Landjugend Bezirk Judenburg


Unter dem Motto „Herzensangelegenheit“ feierte die Landjugend Bezirk Judenburg am Sonntag ihr 75-jähriges Bestehen.

Unter dem Motto „Herzensangelegenheit“ wurde das Jubiläum gefeiert und herausragende Leistungen geehrt.
Unter dem Motto „Herzensangelegenheit“ wurde das Jubiläum gefeiert und herausragende Leistungen geehrt.

„Wenn des net olles vom Herz kummt, is es nix wert.“ ~Granada


Das diesjährige Bezirkstreffen vereinte erneut alle 13 Ortsgruppen, um das Landjugendjahr zu feiern und den Bezirkscup zu verleihen. Aufgrund des besonderen Jubiläums bot dieses Jahr einen Anlass zur Rückschau auf eine beeindruckende Geschichte und zur Würdigung der Leistungen der Landjugend, einer der größten Jugendorganisationen Österreichs. Jahr für Jahr trägt die Landjugend dazu bei, den ländlichen Raum für junge Menschen lebenswerter zu gestalten, Bildungsangebote zu schaffen und Brauchtum und Tradition zu bewahren.


Das Bezirkstreffen fand heuer in St. Peter ob Judenburg statt und begann mit einer Messe, gefolgt von einem Festakt und einem Radio Grün Weiß Frühschoppen.

Das Bezirkstreffen der Landjugend Bezirk Judenburg fand dieses Jahr in St. Peter ob Judenburg statt und begann feierlich mit einer Messe. Diese Veranstaltung bot den idealen Rahmen, um die Verbundenheit der Mitglieder zu feiern und den 75-jährigen Erfolg der Landjugend gebührend zu würdigen.
Das Bezirkstreffen der Landjugend Bezirk Judenburg fand dieses Jahr in St. Peter ob Judenburg statt und begann feierlich mit einer Messe. Diese Veranstaltung bot den idealen Rahmen, um die Verbundenheit der Mitglieder zu feiern und den 75-jährigen Erfolg der Landjugend gebührend zu würdigen.

Bei der diesjährigen Verleihung des Bezirkscups wurden folgende Ortsgruppen ausgezeichnet:

  • LJ OG Oberkurzheim

  • LJ OG St. Oswald Möderbrugg

  • LJ OG Kumpitz

  • LJ OG Pusterwald

  • LJ OG Weißkirchen


Die Bezirkswertung Burschen ging an:

  • Gianluca Pripfl

  • Heinrich Ertl

  • Alexander Mayerl

  • Martin Schachner

  • Markus Rinnofner


Die Bezirkswertung Mädls ging an:

  • Magdalena Steinberger

  • Lisa Feyer

  • Susanne Reiter

  • Katharina Hammer

  • Marie Hubmann


Zusätzlich erhielten David Moser, Michaela Beren, Tanja und Sandra Edler, Daniel Grundner, Franz Tiefengruber, Eva Bärnthaler, Edith Freigassner, Alexander Mayerl, Franz Neuper und Bernhard Schneidl das silberne Leistungsabzeichen.


Für ihre langjährigen und außergewöhnlichen Dienste in der Landjugend wurden Angelika Harrer und Martin Kubli mit dem Ehrenwertvoll Abzeichen geehrt. Viktoria Fritz erhielt das Ehrenabzeichen in Silber für ihre herausragenden Leistungen.


Ein besonderer Dank gilt der Ortsgruppe St. Peter ob Judenburg für die Organisation des diesjährigen Bezirkstreffens. Ebenfalls bedankt sich die Landjugend bei allen Gästen, Freunden sowie ehemaligen und aktiven Landjugendmitgliedern, die dieses 75-jährige Jubiläum zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben.


Der Landjugend Bezirk Judenburg blickt voller Vorfreude auf die nächsten großartigen 75 Jahre. Denn die Landjugend muss man erleben, um sie zu verstehen.


Fotocredit: Landjugend Judenburg

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page