top of page

Demokratie der Zukunft in der Gemeinde St. Margarethen

Am 1. Februar wurde der Kindergemeinderat der Gemeinde St. Margarethen, der Mitte Jänner gewählt wurde, in einer Feierstunde angelobt. Bgm. Erwin Hinterdorfer begrüßte die vielen Besucher, zumeist Angehörige der Kinder sowie die Ehrengäste, unter anderem Sandra Höbel und Marlene Büchler, Landentwicklung Steiermark, die LAbg. Wolfgang Moitzi und Bruno Aschenbrenner, LR Simone Schmiedtbauer und die politischen Vertreter der Gemeinde.

Die Angelobung markiert den Start für die Kindergemeinderäte von St. Margarethen, die nun offiziell kindgerechte Projekte für die Gemeinde entwickeln und umsetzen werden.
Die Angelobung markiert den Start für die Kindergemeinderäte von St. Margarethen, die nun offiziell kindgerechte Projekte für die Gemeinde entwickeln und umsetzen werden.

Dieses Ereignis bedeutet für die Kindergemeinderäte sehr viel, denn sie werden zukünftig, als Vertreter aller Kinder der Gemeinde St. Margarethen, offiziell kindgerechte Projekte entwickeln und umsetzen.

 

Bgm. Erwin Hinterdorfer betonte abschließend, dass ihm und dem Gemeinderat die Anliegen der Kinder in der Gemeinde sehr wichtig sind.

 

Nach den Grußworten der Ehrengäste, gab Marlene Büchler einen Überblick über das, was einen Kindergemeinderat ausmacht. Z. B. das Kennenlernen des Gemeindelebens, das Miteinander planen und entscheiden, das Vertreten aller Kinder der Gemeinde wie jede Menge interaktive Spiele, Spaß und vieles mehr. Weitere Ideen sind Natur und Umwelt, Verkehr und Sicherheit.

 

Nach dem Verlesen der Angelobungsformel durch den Bürgermeister wurden die elf Kinder einzeln zum Gelöbnis aufgerufen, danach wurden ihnen die Urkunden übergeben.

 

Die neuen jungen Gemeinderäte sind: KBgm-in. Luisa Rappold, Vize Anna-Lena Köchl, KBgm. Nico Fauland, Vize Tymon Weiber mit den KGR. Isabell Brandstätter, Sahra Diethard, Katharine Fayerer, Oliver Hartner, Isabell Kobenz, Julius Wechselberger und Leonie Wolf.

Die frisch gewählten Kindergemeinderäte von St. Margarethen
Die frisch gewählten Kindergemeinderäte von St. Margarethen

Die Kinder haben in der Vorbereitung auch ein eigenes Logo kreiert, einen Erdball mit den Buchstaben der drei ehemaligen Gemeinden St. Margarethen. St. Lorenzen und Rachau, was dem Bürgermeister überreicht wurde.

 

Musikalisch umrahmte die Veranstaltung das Volksmusiktrio Johann Rinner.


Text und Fotocredit: Walter Schindler

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page