top of page

Erfolgreicher Sicherheitstag in Knittelfeld

Erfolgreicher Sicherheitstag in Knittelfeld sensibilisiert Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer.

Das Büro für Kinder, Jugend und Familie der Stadtgemeinde Knittelfeld hat gemeinsam mit der Polizeiinspektion Knittelfeld einen erfolgreichen Sicherheitstag veranstaltet. An der Kreuzung Anton-Regner-Straße/Hautzenbichlstraße führten Kinder der Volksschule Lindenallee – instruiert von Polizistinnen und Polizisten – Radarmessungen durch. Erfreulicherweise musste während der Aktion niemand bestraft werden. Stattdessen erhielten die ca. zwanzig angehaltenen FahrzeuglenkerInnen entweder einen lachenden oder einen traurigen Smiley sowie die Information mit dem Hinweis, in den Morgenstunden besonders aufmerksam zu sein, damit die Kinder ihren Schulweg sicher bestreiten können.

Lediglich drei Autofahrerinnen und Autofahrer konnten nicht mit einem Lach-Smiley belohnt werden, da sie entweder zu schnell unterwegs oder nicht angegurtet waren. Das Ziel des Sicherheitstags war eine Sensibilisierung der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, verstärkt auf Kinder am Fahrbahnrand und auf Schutzwegen zu achten. Die SchülerInnen der Volksschule Lindenallee lernten durch diese Aktion, die Gefahren im Straßenverkehr besser einzuschätzen.


Die Veranstaltung erhielt tatkräftige Unterstützung von GR Robert Sontacchi, Obmann des Ausschusses für Verkehr, öffentliche Sicherheit und Zivilschutz, sowie GRin Tanja Schmid, Ausschussobfrau für Familie, Kinder und Jugend. Ihr Engagement trug dazu bei, den Sicherheitstag zu einem vollen Erfolg zu machen und die Bedeutung der Verkehrssicherheit für Kinder in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.



Fotocredit: Stadtgemeinde Knittelfeld

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page