top of page

Jahreshauptversammlung der Steirerherzen Knittelfeld

Die Steirerherzen Knittelfeld, eine Institution im kulturellen Leben der Stadt seit beinahe einem Jahrhundert, haben auf ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung wichtige Veränderungen in der Führungsebene bekannt gegeben.

Seit nahezu 100 Jahren sind die Steirerherzen ein wesentlicher Bestandteil des Knittelfelder Kulturlebens
Seit nahezu 100 Jahren sind die Steirerherzen ein wesentlicher Bestandteil des Knittelfelder Kulturlebens

Nach acht Jahren als Obmann des Vereins hat Michael Tockner seinen Rücktritt erklärt. Tockner, der maßgeblich zur Entwicklung und zum Erfolg der Steirerherzen beigetragen hat, wird sich in Zukunft verstärkt der Jugendausbildung des Vereins widmen. Seine langjährige Erfahrung und sein Engagement werden zweifellos eine wichtige Rolle in der Weiterentwicklung des Vereins spielen.


In einer einstimmigen Entscheidung wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand, der die Geschicke der Steirerherzen lenken wird:

  • Obmann: Manuel Peinhopf

  • Stellvertreter: Johann Rinner und Dominik Dunai

  • Kassier: Andreas Kobelmüller


Der neu gewählte Vorstand übernimmt die Verantwortung für die zukünftigen Aktivitäten und Projekte der Steirerherzen. Mit ihrer langjährigen Verbundenheit zum Verein und ihrer frischen Perspektive sind sie bereit, die Traditionen der Steirerherzen fortzuführen und gleichzeitig neue Impulse zu setzen.


Die Steirerherzen Knittelfeld blicken optimistisch in die Zukunft und freuen sich darauf, weiterhin einen bedeutenden Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt zu leisten.


Foto Credits: Stadtgemeinde Knittelfeld

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page