top of page

Junge Talente der Musikschule Knittelfeld verzaubern mit Tradition

Junge Talente der Musikschule Knittelfeld begeistern mit traditionellen Klängen

Drei junge Talente der Musikschule Knittelfeld bezaubern mit traditionellen Klängen!
Drei junge Talente der Musikschule Knittelfeld bezaubern mit traditionellen Klängen!

Die Musikschule Knittelfeld lud zu einem feierlichen Volksmusikabend ein. Das erste Jugendkonzert im Schuljahr 23/24 begann mit zünftiger Volksmusik. Positiv überraschend für MS Direktor Klaus Mühlthaler war der gute Besuch. Der Weiße Saal des Kulturhauses war zum bersten voll, was auch ein Ansporn für die Musikschüler auf der Bühne war. Eröffnet wurde das Konzert mit dem Volksmusikensemble Knittelfeld,

Leitung Johann Rinner und mehr als einem Dutzend Harmonikaspieler.

Angenehm überrascht über die hohe Teilnahme der Besucher zeigte sich der Schulleiter der Musikschule, Klaus Mühlthaler.
Angenehm überrascht über die hohe Teilnahme der Besucher zeigte sich der Schulleiter der Musikschule, Klaus Mühlthaler.

Unterschiedliche Ensembles und Solisten bestritten das Programm: eine Gitarrengruppe mit Querflöte, ein Bläserquintett, ein Flötentrio mit Harmonikabegleitung, ein Klarinettenquintett, ein Saxophonensemble und ein Flügelhorntrio. Die Solisten auf der „Steirischen“ waren Leopold Duschek, Jakob Siedler, Felix Bauer und Lukas Miesbacher. Die Kindertanzgruppe vom TV Steirerherzen Knittelfeld führten 3 Volkstänze vor.


Das letzte Programmstück spielte das Volksmusikensemble Seckau, Johann Rinner unterrichtet montags immer im Abteigymnasium.


Es war schön mitzuerleben, wie die echte Volksmusik wieder in den Vordergrund rückt.

 

Nächster Termin: Am Rosenmontag, dem 12. Februar findet ein Faschingskonzert mit Schülern der musikalischen Früherziehung statt.


Text und Fotocredit: Walter Schindler

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page