top of page

Stimmungsvolle Vorweihnacht im Adventdorf in Zeltweg

Es war ganz schön viel los im Adventdorf in Zeltweg. Beginn war um 17:00 Uhr am Hauptplatz mit den Zeltweger Spatzen, dem Chor der VS Zeltweg. Der natürliche Christbaum war wieder von Mitarbeitern des Wirtschaftshofes geschmückt worden, die Krippe erstrahlte im vollen Glanz, die fünf Adventhütten wurden von der Werkskapelle, dem Roten Kreuz, vom Trachtenverein Edelweiß, Olgas Handarbeiten-Hütte und dem Kunst- und Handwerksstand von Filomena Giovanelli betreut und zum Aufwärmen standen noch drei Feuerstellen bereit.


Was gab es noch? Ein Bläserensemble der Musikschule spielte vor der Krippe, bei Kasimirs Weihnachtserlebnisstube wurde gebastelt und gemalt, das kostenlose Nostalgiekarussell zog die Kinder an und mit Klemens lernte man das Kerzen ziehen.


Auf der Bühne machten sich die „Old School Basterds“ für Vintage Christmas Music bereit. Songs wie „Blue Christmas“ im Stile von Dean Martin, „Santa Clause is Back in Town“, in der Version von Elvis Presley, „White Christmas“, im Original von „The Drifters“, „Last Christmas“ (Twist-Version) und viele andere aus den 50er Jahren und den Zeiten handgemachter Musik, waren zu hören.

Am 23. Dezember geht es ab 17:00 Uhr weiter mit Rudi dem Rentier und mit Live-Musik beim Weihnachtskonzert mit „Sandy Sommer & Friends“.


Am Heiligen Abend öffnet das Adventdorf bereits um 08:00 Uhr. Die Freiwillige Feuerwehr Zeltweg verteilt von 08:00 bis 12:00 Uhr das „Friedenslicht“ und ab 10:00 Uhr sind alle Kinder herzlich zum weihnachtlichen Basteln mit dem Team des Jugendcafés After School in der Städtischen Bibliothek Zeltweg eingeladen.


Text und Fotocredit: Walter Schindler

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page