top of page

Ansichten aus Fohnsdorf

Am 28. September 2023 wurde die Fotoausstellung "Fohnsdorf sehen" anlässlich des 65. Jubiläums der Naturfreunde-Fotogruppe Fohnsdorf feierlich eröffnet. Diese Präsentation bietet einen interessanten Einblick in die Vielfalt der Gemeinde. Die Ausstellung präsentiert Bilder von Fotografen und Fotografinnen, die mit ihren Kameras die unterschiedlichsten Facetten von Fohnsdorf festgehalten haben.

v. li.Gerry Hirner, Sepp Scharf, Walter Mietschke, Ernst Hackenberg, Franz Gigerl und Wolfgang Proissl
v. li.Gerry Hirner, Sepp Scharf, Walter Mietschke, Ernst Hackenberg, Franz Gigerl und Wolfgang Proissl

Zu den kreativen Köpfen hinter den Bildern gehören Brigitte Maier, Margit Mietschke, Gabriele Mösslacher, Gerlinde Schaffer, Walter Mietschke, Johann Gruber-Veit und Wolfgang Proissl. Die Bilder spiegeln nicht nur die schöne Landschaft und Gebäude wider, sondern setzen auch die Menschen in der Gemeinde in Szene.

Die kreativen Köpfen hinter den Bildern                                                          Fotocredit: Wolfgang Proissl
Die kreativen Köpfen hinter den Bildern Fotocredit: Wolfgang Proissl

Walter Mietschke, der Leiter der Gruppe, hieß die Besucher, und Mitglieder der befreundeten Fotogruppen von Knittelfeld, Weißkirchen, Leoben und Bruck herzlich willkommen. Als Ehrengäste waren Bgm. Mario Lipusch, der später dazukam, Landesfotoreferent Franz Gigerl, Ortsgruppenvorsitzender der Naturfreunde Fohnsdorf Ernst Hackenberg und als Vertreter des SZF Gerry Hirner anwesend. Außerdem war das Mitglied der ersten Stunde 1958, Sepp Scharf, unter den Besuchern sowie Karl Winter, der die Festschrift gestaltet hat.


Vor 65 Jahren hat der damalige Obmann der Naturfreunde, Vinzenz Grießer, die Fotogruppe gegründet, unterstützt wurde er dabei von Alois Bernkopf aus St. Michael, der 1. Vorsitzende war Josef Urleb, später übernahm Otto Zettenig, danach Ernst Reinwald die Gruppe und, seit 2001 leitet Walter Mietschke die Geschicke. Grußworte und Gratulation kamen von Franz Gigerl, Ernst Hackenberg und Gerry Hirner.


Die Ausstellung ist bis zum 25. Oktober 2023 während der Öffnungszeiten im Schulungszentrum Fohnsdorf zu besuchen, um Fohnsdorf mit einem neuen Blick zu erkunden und zu entdecken.

Fotocredit: Walter Schindler


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page