top of page

Erfolgreicher 7. Steirischer Vorlesetag unter dem Motto „Lesen im Stall“

Am Samstag, den 8. Juni 2024, fand der 7. Steirische Vorlesetag statt. In Zusammenarbeit mit dem Land Steiermark und dem Lesezentrum Steiermark wurde erneut dazu aufgerufen, an besonderen und außergewöhnlichen Orten zu lesen bzw. vorzulesen.

Ein unvergesslicher Tag für Groß und Klein!
Ein unvergesslicher Tag für Groß und Klein!

Die Bibliothek Zeltweg stellte den diesjährigen Vorlesetag unter das Motto „Lesen im Stall“. In Kooperation mit dem Biohof Moar las Hausherr Leonhard Madl eine Geschichte von Bauer Bolle vor. Ergänzt wurde die Lesung durch die "Wortschatz Geschichte", die die Kinder und Erwachsenen gleichermaßen in ihren Bann zog. Im Anschluss wurden Fragen rund um das Thema „Landleben“ beantwortet.

Leonhard Madl vom Biohof Moar liest im Rahmen des 7. Steirischen Vorlesetags eine Geschichte von Bauer Bolle vor.
Leonhard Madl vom Biohof Moar liest im Rahmen des 7. Steirischen Vorlesetags eine Geschichte von Bauer Bolle vor.

Alle Kinder hatten die Möglichkeit, den Hof zu erkunden und sich auszutoben. Besonders begeistert waren sie von der frischen Biomilch direkt aus dem Tank. Der Tag endete mit einem besonderen Highlight: ein Glas frische Milch und selbstgebackener Kuchen für alle Gäste.


Eine wunderschöne Idee der Bibliothek Zeltweg, die die Macht der Wörter und die Faszination des Landlebens auf einzigartige Weise miteinander verband. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und begeisterte Groß und Klein.


„Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“

(Maria Montessori)


Fotocredit: Sebastian Sontacchi



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page