top of page

Feuerwehr Apfelberg feiert ausgelassenen Maskenball

Der Maskenball der Feuerwehr Apfelberg hat sich längst als legendäre Veranstaltung etabliert, und auch in diesem Jahr war es wieder eine unvergessliche Ballnacht.

Seit über zwei Jahrzehnten ist der Maskenball der FF Apfelberg ein fester Bestandteil des Faschingstreibens im Murtal.
Seit über zwei Jahrzehnten ist der Maskenball der FF Apfelberg ein fester Bestandteil des Faschingstreibens im Murtal.

Am 3. Februar folgten zahlreiche Gäste dem Ruf zu einer unvergesslichen Nacht in der "fünften Jahreszeit". Der rote Teppich wurde von einer Vielzahl origineller Maskierungen bevölkert: von süßen Teufelchen über kecke Mäuschen bis hin zu gruseligen Clowns war alles vertreten. Besondere Höhepunkte waren der beliebte Glückshafen, die mit Spannung erwartete Demaskierung und die traditionelle Maskenprämierung für die einfallsreichsten und aufwendigsten Verkleidungen.

Die Gruppe "Die SchwoazStoaner" sorgte mit Partyhits der Musikgeschichte für ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.
Die Gruppe "Die SchwoazStoaner" sorgte mit Partyhits der Musikgeschichte für ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Berichten zufolge feierten die letzten Gäste bis weit nach 07:00 Uhr fröhlich und ausgelassen. Der Reingewinn der Veranstaltung wird für die Beschaffung einsatzwichtiger Ausrüstungsgegenstände verwendet, um den Auftrag der Feuerwehr, 24 Stunden täglich zur Hilfeleistung bereit zu sein, bestmöglich zu erfüllen.


Fotocredit: Freiwillige Feuerwehr Apfelberg

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page