top of page

Ideenwettbewerb „Im Kreis gedacht“



Das Holzinnovationszentrum (HIZ) ist Impulsgeber, wenn es um Bioökonomie, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeitsthemen geht. Am 5. Juli erfolgte die Preisverleihung der von der Jury ausgewählten Einreichungen für den Ideenwettbewerb „Im Kreis gedacht – deine Idee für eine nachhaltige Zukunft“. Unter den 84 Einreichungen wurden 34 Preisträger gewählt, es gab 4 Hauptpreise und 4 Anerkennungspreise.


Barbara Reichhold, HIZ-Geschäftsführerin, begrüßte die Ehrengäste, allen voran die beiden Landtagspräsidentinnen, Manuela Khom und Gabriele Kolar, Bgm. Günter Reichhold, die Juroren Josef Bärnthaler, Harald Kraxner und Christian Reiner, die Sponsoren und die Wettbewerbsteilnehmer.

Konkret wurden Ideen zu folgenden Themen gesucht: Welche neuen Produkte, Prozesse oder Technologien können uns in der Region Murau Murtal dabei helfen, zukunftsfähig zu bleiben? Welche Ideen können zu neuen Geschäftsmodellen und sozialen Innovationen für die Region Murau Murtal führen? Was hättest du in unserer Region schon immer anders oder besser gemacht?

Der Ideenwettbewerb ist nur eines der Tools um zu zeigen, in der Region bewegt sich was in der Region gibt es die Möglichkeit gute Ideen auf den Punkt zu bringen und umzusetzen. Die Kriterien für die Auswahl waren zum einen, welche Projekte machen Sinn in der Region und zum anderen, was davon ist umsetzbar, erläuterte Juryvorsitzender und GF vom Regionalmanagement, Günter Leitner.


Die anwesenden Preisträger waren: das Team Johannes Neuper, Tobias Berger und Elias Hellebart, Mario Rappitsch, Marc Simmer, Franz Perwein, Georg Kettele, Petar Nenkov, Walter Muhrer, Peter Zsivcsec, Magdalena Juen. Die Anerkennungspreise erhielten: Franz Perwein, das aktivste Community Mitglied, Petar Nenkov & Team, mit der besten Idee, Frank-Holger Dobbert (Berlin), für die häufigste Jury Nominierung und Fabio Huster, nicht anwesend, für soziale Ideen. Der 4. und 1. Hauptpreis ging an Frank-Holger Dobbert, der 3. Hauptpreis ging an Sebastian Fröhlich und den 2. Hauptpreis erhielt Peter Zsivcsec.

Der gemütliche Ausklang der Preisverleihung erfolgte bei einem Imbiss und Smalltalk.


Text und Fotocredit: Walter Schindler


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page