top of page

Kajakabenteuer schafft Verbundenheit zwischen Apfelberg und Apfeldorf in Kroatien


Knittelfeld, 9. August 2023 - In einer beeindruckenden Demonstration von Gemeinschaftsgeist und sportlicher Begeisterung wurden heute die Geschenke von Bürgermeisterin Kristina Knez aus Aljmaš (Apfeldorf) in Kroatien an Bürgermeister Harald Bergmann von Apfelberg in Knittelfeld überreicht. Diese symbolische Geste markiert das Ende einer aufregenden Kajakreise, die von Christoph Honc organisiert wurde und Gemeinden auf außergewöhnliche Weise zusammengeführt hat.



Die fesselnde Kajakreise begann am 15. Juli 2023 in Apfelberg in der Obersteiermark und führte die abenteuerlustigen Paddler entlang der Flüsse Mur, Drau und Donau über eine beeindruckende Distanz von rund 430 Kilometern. Diese unvergessliche Reise durch malerische Landschaften ermöglichte nicht nur einzigartige Erfahrungen, sondern führte auch zu herzlichen Begegnungen mit den Bewohnern entlang der Route.


Die Gruppe bestand aus 11 Paddlern unterschiedlicher Nationalitäten, darunter Schweiz, Deutschland und Österreich, und überwand die gesamte Strecke gemeinsam. Ein beeindruckendes Zeugnis der Vielfalt war die Altersspanne der Teilnehmer, von einem 6-jährigen jungen Abenteurer bis zu einem beeindruckenden 80-jährigen Paddler. Die Gruppe erhielt immer wieder Unterstützung von befreundeten Paddlern, darunter zwei Hunde und eine Familie mit zwei Kindern, was die Gesamtzahl der Paddler zeitweise auf bis zu 25 erhöhte.


Der Höhepunkt der Reise war zweifellos die Ankunft in Aljmaš am 26. Juli 2023. Die Paddler wurden dort herzlich empfangen und feierten den erfolgreichen Abschluss der MDD-Tour in einer Atmosphäre herzlicher Gastfreundschaft.


Diese außergewöhnliche Kajakreise, organisiert von Christoph Honc, hat nicht nur die Verbindungen zwischen den beteiligten Gemeinden gestärkt, sondern auch die Teilnehmer in einem gemeinsamen sportlichen Abenteuer vereint. Die Tour wird zweifellos als inspirierendes Beispiel für Zusammenarbeit, Abenteuerlust und grenzüberschreitende Verbindung in Erinnerung bleiben.


Die beeindruckende Kajakreise wurde nicht nur durch die physische Anstrengung der Paddler geprägt, sondern auch durch die engagierte Zusammenarbeit von Dieter Kraxberger der selbst die ganze Strecke mitgepaddelt ist und Irmgard Underrain. Dieter Kraxberger übernahm die Kommunikation mit Apfeldorf und arbeitete eng mit Underrain zusammen, die das Projekt Bürgermeister Harald Bergmann vorstellte und seine Unterstützung gewann. Sie begleitete das Projekt medial auf murtalinfo und war auch bei der symbolischen Geschenkübergabe anwesend.

Dieter Kraxberger


Fotocredit: Irmgard Underrain murtalinfo

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page