top of page

Mein Med Vortrag in Knittelfeld - Herzchirurgie

In der Mein Med Veranstaltung am letzten Dienstag gab der Ao.Univ.-Prof. Dr.med.univ. Igor Knez von der Klinischen Abteilung für Herzchirurgie in Graz eine Einführung in die Herzchirurgie. Als Lebensmotor kommt dem Herzen eine besondere Rolle im menschlichen Körper zu. Ist das Organ schwer erkrankt oder geschädigt, ist unter Umständen ein chirurgischer Eingriff die einzige Möglichkeit, das Leben der betroffenen Person zu retten.

Moderatorin Mag. Marlene Krainer, Ao.Univ.-Prof. Dr.med.univ. Igor Knez,  GRin Anica Lassnig Obfrau des Ausschusses für Sport und Gesundheit
Mag. Marlene Krainer, Ao.Univ.-Prof. Dr.med.univ. Igor Knez, GRin Anica Lassnig

Die Herzchirurgie nimmt einen festen Platz im Behandlungskonzept komplexer Herzerkrankungen ein. Herzoperationen sind für Betroffene häufig ein gravierendes Ereignis – für Herzchirurgen gemeinsam mit einem Team aus Experten, das ihnen zur Seite steht, jedoch sind sie Alltag.

Ao.Univ.-Prof. Dr.med.univ. Igor Knez fesselte das Publikum mit seinem beeindruckenden Vortrag.
Ao.Univ.-Prof. Dr.med.univ. Igor Knez fesselte das Publikum mit seinem beeindruckenden Vortrag.

Ob das Herz stillgelegt und an eine Herz-Lungen-Maschine angeschlossen werden muss, hängt vor allem davon ab, in welchen Bereichen des Herzens und seiner Gefäße der Chirurg arbeitet. Bypass-Operationen, also Umleitungen an den Herzkranzgefäßen, können oft auch am schlagenden Herzen vorgenommen werden.


Eindrucksvoll waren auch einige Videobeispiele einer Operation, die der Referent in seinem Vortrag einspielte.


Text und Fotocredit: Walter Schindeler

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page